Geschäftsstelle Gemeinderat:

Herr
Andreas Ammer
07441 890-271
07441 890-99 271
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 1.18

Rathaus
Marktplatz 1
72250 Freudenstadt
Stadtteil: Kernstadt Freudenstadt

Herr
Wolfgang Fahrner
Leiter des Haupt- und Personalamtes
07441 890-270
07441 890-99 270
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 1.17

Rathaus
Marktplatz 1
72250 Freudenstadt
Stadtteil: Kernstadt Freudenstadt

Gremien: Gemeinderat, Ortschaftsrat, weitere Gremien

Gemeinderat

Die Stadtverwaltung und der Gemeinderat vertreten die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Freudenstadt. Sie wählen den Gemeinderat für 5 Jahre. Zum Gremium gehört neben den 27 Stadträten der Oberbürgermeister. Er ist Vorsitzender des Gemeinderats und leitet die Sitzungen.

Aktuell verteilen sich die Sitze im Gremium wie folgt:

9 Sitze Freie Wählervereinigung Freudenstadt e. V. (FWV)
8 Sitze Christlich Demokratisch Union (CDU)
6 Sitze Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
4 Sitze Bürgeraktion Freudenstadt e. V. (BA)


Ergebnisdiagramm der Gemeinderatswahl der Stadt Freudenstadt_25.05.2014_

Die Sitzungen des Gemeinderats finden monatlich statt – außer in den Sommerferien. Über die Sitzungstermine sowie die Tagesordnung können Sie sich im Sitzungskalender informieren. Hier finden Sie die Geschäftsordnung des Gemeinderats. Sie ist seit 01.12.2013 in Kraft.

Ausschüsse

Der Gemeinderat bildet zwei beschließende Ausschüsse:

Ausschuss für Infrastruktur und Umwelt (AIU) ) und
Ausschuss für Verwaltung, Tourismus und Soziales (VTS)

Die Ausschüsse haben jeweils neben dem Vorsitzenden, dem Oberbürgermeister, 12 Mitglieder.

Die Ausschüsse entlasten den Gemeinderat und entscheiden im Rahmen der übertragenen Zuständigkeiten anstelle des Gemeinderats. Die genaue Abgrenzung der Kompetenzen regelt die Hauptsatzung. Sie ist das Verfassungsstatut der Gemeinde.

Bestimmte Angelegenheiten sind dem Gemeinderat vorbehalten. Die Ausschüsse beraten die Themen vor und fassen einen Empfehlungsbeschluss für den Gemeinderat.

Ausschuss für Infrastruktur und Umwelt (AIU)

Der AIU ist insbesondere für die Bereiche Bauen, Wohnen, Denkmalschutz, öffentlicher Personennahverkehr, Bestattungswesen, Feuerwehr, Umweltschutz sowie Gewässerbau- und Unterhaltung zuständig. Die genauen Zuständigkeiten ergeben sich aus der Hauptsatzung.

Ausschuss für Verwaltung, Tourismus und Soziales (VTS)

Der VTS befasst sich unter anderem mit den Aufgaben der Eigenbetriebe „Freudenstadt Tourismus“ und „ Stadtwerke Freudenstadt Bäderbetrieb“, Verwaltungs- und Personalangelegenheiten, Finanz- und Haushaltswirtschaft, Wirtschaftsförderung, Städtepartnerschaften, Soziale und kulturelle Angelegenheiten, Schulen, Kindergärten, Sport, Gesundheit, Kirchen, Alten- und Jugendpflege, Kirchen, Gewerbe- und Marktrechtliche Angelegenheiten, Liegenschaftsverwaltung sowie der Waldwirtschaft.

Gutachterausschuss

Die Gutachterausschüsse sind in Baden-Württemberg im Regelfall bei den Gemeinden eingerichtet.
Die Aufgabenschwerpunkte der Gutachterausschüsse sind, die Führung der Kaufpreissammlung, die Ableitung von Bodenrichtwerten und Marktdaten sowie der Grundstücks- und Immobilienbewertung.

Gemeinsamer Ausschuss „Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Freudenstadt“

Die Stadt Freudenstadt und die Gemeinden Bad Rippolsau-Schapach sowie Seewald haben sich zu einer vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft zusammengeschlossen. Die Stadt Freudenstadt ist für die beiden Kommunen die sogenannte erfüllende Gemeinde. Freudenstadt berät und erledigt bestimmte Aufgaben für Bad Rippolsau und Seewald. Die Details regelt eine öffentlich rechtliche Vereinbarung zwischen den drei Gemeinden.

Der gemeinsame Ausschuss setzt sich aus den Bürgermeistern und den Vertretern der Gemeinderäte der drei Kommunen zusammen. Das Gremium entscheidet über bestimmte Angelegenheiten der Verwaltungsgemeinschaft.

Zweckverband „Abwasserreinigung Freudenstadt – Baiersbronn“

Zweckverband mit der Gemeinde Baiersbronn, Sitz in Baiersbronn.
Er hat die Aufgabe, zur Reinhaltung der Gewässer in seinem Verbandsgebiet anfallende Abwässer zu sammeln und vor ihrer Einleitung in den Vorfluter in einem Klärwerk zu reinigen sowie die dabei anfallenden Schlamm- und Abfallstoffe unschädlich zu beseitigen. Die Verbandsversammlung besteht aus den Bürgermeistern und je 6 weiteren Vertreter der Verbandsmitglieder.

Zweckverband „Abwasserreinigung Freudenstadt – Dornstetten“

Zweckverband mit der Stadt Dornstetten, Sitz in Freudenstadt.
Er hat die Aufgabe, zur Reinhaltung der Gewässer in seinem Verbandsgebiet anfallende Abwässer zu sammeln und vor ihrer Einleitung in den Vorfluter einem Klärwerk zu reinigen sowie die dabei anfallenden Schlamm- und Abfallstoffe unschädlich zu beseitigen. Die Zuleitungssammler, das Gemeinschaftsklärwerk sowie die Regenüberlaufbecken werden vom Zweckverband erstellt, betrieben, unterhalten und bei Bedarf erneuert oder erweitert. Die Verbandsversammlung besteht aus den Bürgermeistern und je 4 weiteren Vertreter der Verbandsmitglieder.

Zweckverband „Abwasserbeseitigung Oberes Glattal“

(Betrifft Dietersweiler)
Zweckverband mit der Stadt Dornstetten und den Gemeinden Glatten und Loßburg, Sitz in Glatten.
Der Zweckverband hat die Aufgabe das Abwasser der Mitgliedsgemeinden innerhalb des Verbandsgebietes abzuleiten, zu reinigen und zu beseitigen. Die dabei anfallenden Schlamm- und Abfallstoffe sind unschädlich zu beseitigen. Die erforderlichen Anlagen zu erstellen, zu unterhalten und zu betreiben.
Die Verbandsversammlung besteht aus den Bürgermeistern und j weiteren Vertreter der Verbandsmitglieder. Die Anzahl der Vertreter ist in der Satzung des Zweckverbandes bestimmt.

Zweckverband „Abwasserbeseitigung Altensteig“

(Betrifft Igelsberg)
Zweckverband mit der Stadt Altensteig, den Gemeinden Grömbach, Neuweiler, Seewald, Simmersfeld und Wörnsersberg, Sitz in Altensteig.
Der Verband hat die Aufgabe, die im Verbandsgebiet anfallenden Abwässer von den Verbandsgemeinden zu übernehmen und vor ihrer Einleitung in den Vorfluter im Gemeinschaftsklärwerk zu reinigen sowie die anfallenden Schlamm- und Abfallstoffe unschädlich zu beseitigen.
Die Verbandsversammlung besteht aus den Bürgermeistern und je 1 weiterem Vertreter der Verbandsmitglieder.

Zweckverband „Wasserversorgung Schwarzbrunnen“

(Betrifft Musbach)
Zweckverband mit der Stadt Dornstetten, den Gemeinden Grömbach, Pfalzgrafenweiler, Seewald, Waldachtal und Wörnersberg, Sitz Pfalzgrafenweiler.
Der Verband hat die Aufgabe seinen Mitgliedern trinkbares Wasser zu liefern. Zu diesem Zweck erschließt er Wasservorkommen, sorgt für deren Sicherstellung und erstellt und betreibt die erforderlichen Wasserversorgungsanlagen. Er kann auch von anderen Unternehmen Wasser beziehen und sich an solchen beteiligen.
Die Verbandsversammlung besteht aus den Bürgermeistern und je 1 weiterem Vertreter der Verbandsmitglieder.

Impressionen aus Freudenstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK