Vandalismus auf Spielplätzen

Stadtnachricht

Gefahren durch Vandalismus mahnen zur Vorsicht


Neben des Falles in der Nähe eines Spielplatzes, wo ein Küchenmesser mit der Klinge nach oben im Boden steckte, mussten Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei ihren Kontrollfahrten leider auch andernorts ärgerliche Entdeckungen machen. Die offenbar gezielte Gefährdung von Kindern, z.B. durch das Verteilen von Scherben auf Spielgeräten, ist erschreckend. Eltern und Begleitpersonen von spielenden Kindern sind daher angehalten, Spielplätze und –geräte vorsichtshalber in Augenschein zu nehmen, bevor sie genutzt werden. Für jeden Anhaltspunkt, der zu möglichen Tätern mitgeteilt wird, sind die Polizei und die Stadtverwaltung dankbar. Außerdem setzt die Stadt für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung von Tätern führen, eine Belohnung von 500 Euro aus. An die bisher Unbekannten ergeht der dringende Aufruf, mit dieser furchtbaren Gefährdung von Kindern aufzuhören.

Impressionen aus Freudenstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK