Rosenweg Banner
Seite vorlesen

Rosenweg

Vorwort

Liebe Besucher des Rosenweges Freudenstadt!

Herzlich willkommen auf dem höchst gelegenen
öffentlichen Rosenweg Deutschlands, der ehrenamtlich
von den Schwarzwälder Rosenfreunden der
Deutschen Rosengesellschaft gepflegt und unterhalten
wird.
Am Rosenweg erwarten Sie über 2200 Rosen,
Wildrosen und historische Rosen. Die Wildrosen
entfalten ihre überwältigende Blütenpracht in ihrer
großen Vielfalt auf dem Kienberg. Sie sind unterschiedlichster
Herkunft – unter anderem stammen
sie aus China, Korea, Persien, Äthiopien und Island.
Im Rahmen der historischen Rosen präsentieren sich
Duftrosen, aus denen schon zur Römerzeit Rosenöl
gewonnen wurde, parallel dazu sehen Sie auch die
Rosen, aus denen noch heute in Persien, Bulgarien
und Südfrankreich Rosenöl gewonnen wird.
Vertreten ist auch die Rosa Sancta, deren Heimat das
Hochland von Äthiopien von bis zu 3500 m Höhe ist.
Schon in den Gräbern der Pharaonen wurde die Rosa
Sancta als Grabbeigabe gefunden.
2016 wurde der Rosenweg auf dem Wildrosen und
historische Rosen zu sehen sind, ergänzt durch einen
Duftrosenpark. Der Duftrosenpark am Fuße des Friedrichsturms
bildet in jeder Hinsicht den Höhepunkt
des Freudenstädter Rosenweges. Die hier gepflanzten
Parfuma-Duftrosen sind allesamt Züchtungserfolge
der Rosenschule Kordes. Die Anlage des
Duftrosenparks wurde ermöglicht durch eine großzügige
Spende der Firma Kordes in Kooperation mit
Freudenstadt Tourismus und zahlreichen lokalen
Spendern aus dem Raum Freudenstadt.

Dr. Ulrich Schanbacher
Schwarzwälder Rosenfreunde

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt beim Newsletter von Freudenstadt an und seien Sie immer up to date.

Newsletter-Anmeldung
Nach oben