York_and_Lancaster_Rose_klein.png
Seite vorlesen

Constance Spry
Austin, 1961

Constance Spry ist die erste „Englische Rose“. Die Bezeichnung „Englische Rose“ stammt von dem Rosenzüchter David Austin. In England sind Rosen seit dem Mittelalter das Wahrzeichen von Herrschern und politischen Parteien. Für Austin gilt das Prinzip „Tradition und Schönheit“. So heißt auch der Untertitel eines seiner Bücher. Für seine Züchtungen sucht er sich die schönsten alten Rosen aus, bei Constance Spry die Gallica Rose „Belle-Isis“, und kombiniert sie mit einer modernen, großblumigen Rose. Im Falle der Constance Spry war dies die großblumige Floribunda „Dainty Maid“. David Austin gelang so eine Rose im Stil alter Rosen mit kräftigem Myrrheduft und wunderschönen, großen Blüten in weichem Rosa. Die Namensgeberin Constance Spry war anfangs des 20. Jahrhunderts eine Sammlerin historischer Rosen. Sie war Floristin am englischen Königshof. Mit Constance Spry begann die atemberaubende Entwicklung der Englischen Rose mit zahlreichen Neuzüchtungen. Rasch eroberte sie den europäischen Markt.

  • Constance_Spry.png

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt beim Newsletter von Freudenstadt an und seien Sie immer up to date.

Newsletter-Anmeldung
Nach oben