York_and_Lancaster_Rose_klein.png
Seite vorlesen

Rosa Canina
Hunds-Rose

Die Hundsrose ist die am häufigsten vorkommende Wildrose in Europa. Die Bezeichnung Hundsrose stammt vermutlich von ihrer einstigen Anwendung als Gegengift bei Bissen von tollwütigen Hunden, wie schon vom römischen Schriftsteller Plinius beschrieben. Sie war auch schon den Germanen bekannt und ist der germanischen Liebesgöttin Freya gewidmet. Die derzeit berühmteste Rosa Canina steht am Hildesheimer Dom. Ihr Alter wird auf über 1000 Jahre geschätzt. Sie ist vermutlich das älteste Exemplar einer Rose weltweit. Ihre Hagebutten sind winterliche Leckerbissen für unsere heimischen Vögel und wichtige Nahrung. Ihr hoher Vitamin C-Gehalt ist auch für den Menschen von Nutzen.

  • Rosa_Canina.png

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt beim Newsletter von Freudenstadt an und seien Sie immer up to date.

Newsletter-Anmeldung
Nach oben