York_and_Lancaster_Rose_klein.png
Seite vorlesen

Rosa Moyesii
Mandarin-Rose

Aus den Bergregionen Westchinas bis 3800 m Höhe stammt die dunkelrot blühende MandarinRose (R. Moyesii). Sie wurde von dem englischen Pflanzensammler Ernest H. Wilson Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt und ihre Samen nach England gebracht. Ihren botanischen Namen erhielt die Wildrose in Erinnerung an den englischen Missionar J. Moyes, der Wilson in China unterstützte. Ihre rund 5cm großen, duftenden Blüten bieten auf Grund ihrer prächtigen Rotfärbung einen auffälligen Blickfang, der durch die sonnengelben Staubgefäße verstärkt wird. Ihre Hagebutten sind fast ebenso schön, wie ihre Blüten. Mit flaschenförmiger Gestalt und intensiver orange-roter Färbung bieten sie einen Blickfang in den Herbstmonaten. Der Vitamin-C-Gehalt der Hagebutten liegt bei rund 1000mg/100g Frischsubstanz.

  • Rosa_Moyesii.png

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt beim Newsletter von Freudenstadt an und seien Sie immer up to date.

Newsletter-Anmeldung
Nach oben