York_and_Lancaster_Rose_klein.png
Seite vorlesen

Rose Heilige Elisabeth
Gergely Mark, Ungarn, 1988

Die wohl bekannteste Züchtung von Gergely Mark „Heilige Elisabeth“ wurde mit der Goldmedaille in der Kategorie Strauch und Kletterrosen in Rom ausgezeichnet. Gergely Mark hat seine Züchtungen in Ungarn kultiviert. Wegen der extremen Wetter und Klimabedingungen in Ungarn sind Markrosen sehr robust. Die Namensgeberin dieser Rose ist die heilige Elisabeth, Gattin Ludwigs IV. Sie unterstützte gegen den Willen des Hofes die Armen in ihrer Region. Daraus entstand die Legende, dass sich die verbotenen Gaben für die Armen in ihrem Korb in rote Rosen verwandelt hätten. Aus der Armenhilfe entstand so die Legende vom Rosenwunder.

  • Rose_Heilige_Elisabeth.png

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt beim Newsletter von Freudenstadt an und seien Sie immer up to date.

Newsletter-Anmeldung
Nach oben