Lach-Yoga-Weg Station 1
Seite vorlesen

Station 1 - Begrüßung der Natur

An der ersten Station des Lach-Yoga-Weges geht es darum, im Wald anzukommen und die Natur, die Tiere und die Mitmenschen freundlich zu begrüßen. Auch wird die Natur um Erlaubnis gebeten, den Weg durch den Wald betreten und mit ihr in Einklang sein zu dürfen.

An dieser ersten Station darfst du erstmal tief ein und ausatmen. Schaue dich um. Wo bist du nur gelandet? Hast du vielleicht Begleiter dabei? Begrüße freundlich alle Personen, die mit dir diesen Weg antreten möchten und schenke ihnen dein erstes Lächeln auf diesem Weg.

Dann möchtest du die Natur um Erlaubnis bitten in ihren Wald eintreten zu dürfen. Stelle dich dafür mit offenen Armen in Richtung Natur hin und bitte die Natur innerlich oder laut den Lach-Yoga-Weg gehen zu dürfen.

Die Natur grüßt dich zurück und sendet ganz viele kleine Lachameisen, die deinen Körper kitzeln. Du musst dich schütteln und dabei ganz arg lachen.

Nach dieser Übung darfst du wieder zur Ruhe kommen und tief ein- und ausatmen. Drehe dabei deinen Oberkörper nach links und rechts und lasse deine Arme mitschwingen. Bist du bereit den Lach-Yoga-Weg zu beginnen?

Piktogramm Wanderer

Folge dem Pfad ein wenig weiter in den Wald hinein - nach einigen Metern erreichst du die 2. Station.

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt beim Newsletter von Freudenstadt an und seien Sie immer up to date.

Newsletter-Anmeldung
Nach oben