Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind die Stadtbücherei sowie die Ortsbüchereien bis auf Weiteres geschlossen - alle entliehenen Medien sind bis 19. März 2021 verlängert.
Die Stadtbücherei bietet aber seit 18. Januar einen Medien-Abholservice an.


Bestellte Medien können dann zu einem vereinbarten Termin abgeholt und entliehene Medien im Gegenzug zurückgegeben werden.

Direkt Online Medien bestellen
Bitte senden Sie Ihre Bestellung mindestens 24 Stunden vor Ihrem Termin an die Stadtbuecherei (stadtbuecherei@freudenstadt.de).

Direkt online Termin vereinbaren
Zur Buchung eines Termins wählen Sie bitte folgende Stelle aus: „Amt für Bildung, Familie und Sport/Stadtbücherei“ und denken Sie daran, Ihre Benutzernummer im Feld Bemerkung mit anzugeben.

Für die Bestellung können Sie auch weiterhin die Funktion des Merkzettels im Leserkonto im Bereich „Mediensuche und Leserkonten“ nutzen. Darin kann man alle Medien aufnehmen, die man ausleihen möchte, eine Excel-Liste erstellen lassen und direkt per E-Mail an die Bücherei senden (stadtbuecherei@freudenstadt.de).

Die Leserinnen und Leser müssen eine Medizinische Maske tragen. 
Weiterhin sind alle zurzeit entliehenen Medien bis 19. März 2021 verlängert. Die Leserinnen und Leser können also, sofern sie nichts Neues ausleihen möchten, die Medien noch solange behalten.
 
 Noch Fragen: Dann neh­men Sie per E-​Mail oder te­le­fo­nisch Kon­takt mit der Stadt­bü­che­rei auf.


Die Stadt­bü­che­rei Freu­den­stadt im Stadt­haus bie­tet Ihnen rund 15.000 Me­di­en an.
  • Romane, Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher und Ratgeber
  • verschiedene Zeitschriften
  • Hörbücher und –spiele (Audio-CDs), CD-ROMs, DVDs
  • Spiele

Unser Online-Service

Informationen rund um die Stadtbücherei

Unsere Öffnungszeiten:

Aufgrund der aktuellen Situation sind die Öffnungszeiten derzeit ausgesetzt.
Montag 14:30 bis 18:00 Uhr
Dienstag 10:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 14:30 bis 18:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr


  • Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: kostenlos
  • Schüler und Studenten ab 16 Jahre: 7,50 Euro Jahresgebühr
  • Erwachsene: 15,00 Euro Jahresgebühr

Die Ausleihzeit beträgt drei Wochen und kann zweimal verlängert werden.

Über unsere Fernleihe bei der Badischen Landesbibliothek können Sie auch Fachbücher ausleihen, die nicht bei uns in der Stadtbücherei Freudenstadt vorhanden sind. Dieser Service ist kostenpflichtig.
Die Stadtbücherei finden Sie im Stadthaus

Marktplatz 65

Barrierefreier Zugang über das Café Pause

Gebührenordnung der Stadtbücherei | PDF (nicht barrierefrei)

Teilortbücherei Dietersweiler


Im Alten Schulhaus | Telefon: 07441 2028 Ortschaftsverwaltung
Geöffnet mittwochs 17:00 – 18:30

Teilortbücherei Wittlensweiler: Bücherei für Kids


in der Ortschaftsverwaltung, neben der Forchenkopfschule
Erwin-Hils-Weg 4
Geöffnet dienstags an Schultagen 16:00 – 18:00 Uhr

Unsere Lesetipps für Sie

Unsere neuen Lese- und Hörtipps:


  • Für Kinder ab 4 Jahren:
    Wo kommt unser Essen her?
    von Julia Dürr (2020 Beltz)

    Mit der Frage, wo unser Essen herkommt, beschäftigt sich kurz und knackig dieses großformatige Kindersachbuch, das sowohl für Kindergarten- als auch Grundschulkinder sehr gut geeignet ist. Anschaulich werden die verschiedenen Produktionsabläufe in kleinen und großen Betrieben gegenübergestellt. So sieht man zum Beispiel wie Brot hergestellt wird, wo Äpfel und Tomaten herkommen – aber auch, wie Wurst gemacht wird.
    Eine schöne Möglichkeit, Kindern zu zeigen, dass Essen nicht im Supermarkt wächst.
    Verfügbar als Sachbilderbuch in der Stadtbücherei.

    Lesetipp von Miriam Degreif
  • Für Kinder ab 7 Jahren:
    Dunne – So glücklich wie noch nie?
    von Rose Lagercrantz (2020 Moritz)

    Wer die Dunne-Reihe noch nicht kennt, sollte sie spätestens jetzt kennenlernen. Mit „So glücklich wie noch nie“ ist der letzte Band der Geschichte um das Mädchen und das Glück des Lebens erschienen. Es geht um Freundschaft, Familie und Alltagsabenteuer und ist so schön und warmherzig geschrieben, dass man auch als Erwachsener gerne vor- oder mitliest.
    Verfügbar als Buch in der Stadtbücherei.

    Lesetipp von Miriam Degreif
  • Das wirkliche Leben
    von Adeline Dieudonné (2020 dtv)

    Dieses Buch fesselt von Anfang an. Es ist nicht unbedingt eine Bettlektüre.
    Ich war begeistert von dem mitreißenden Schreibstil der Autorin.
    Die Geschichte des Mädchens erfüllt einen mit Wut und Anteilnahme. Zu Beginn der Geschichte ist das Mädchen 10 und ihr Bruder 6 Jahre alt. Sie nimmt den Leser mit bis ins Alter von 15 Jahren. Das, was mit ihr in dieser Zeitspanne passiert und ihr widerfährt, ist so ergreifend, dass unweigerlich auch Tränen fließen.
    Spannung pur. Wirklich eine erzählerische Wucht.
    Verfügbar als Buch in der Stadtbücherei, als EBook und EAudio in der Onleihe.

    Lesetipp von Sabine Winter
  • Miss Bensons Reise
    von Rachel Joyce Roman (2020 FISCHER Krüger)
     
    Zwei unvergessliche Frauen auf der Reise ihres Lebens. Margery Bensons großer Kindheitstraum: den goldenen Käfer in Neukaledonien zu finden, ist über viele Jahre hin genauso verblasst wie Margery selbst. Bis sich an einem grauen Londoner Morgen alles ändert. Kurz darauf findet sie sich auf einem Dampfer nach Australien wieder, an ihrer Seite die junge Enid Pretty. Die plapperhafte Sexbombe ist nicht gerade das, was sich Margery als seriöse Begleitung auf ihrer Expedition vorgestellt hat. Doch auch Enid hat ein Geheimnis und hegt einen Traum. Zusammen begeben sich die beiden ungleichen Frauen auf eine abenteuerliche Reise.
    Die weibliche Mischung von „Harold Fry“ und dem „Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg“ … Irgendwie absurd, aber spannend zu lesen …
    Verfügbar als Buch in der Stadtbücherei.

    Lesetipp von Kerstin Matz
  • Robinsons Tochter
    von Jane Gardam (2020 Hanser)
     
    „Ich bin Polly Flint. Ich bin in das Gelbe Haus gezogen, als ich sechs Jahre alt war.“ So beginnt der Roman, in dem eine eigenwillige Persönlichkeit ihre Lebensgeschichte über 2 Weltkriege hinweg erzählt.
    Wie ein Schiff liegt dieses Haus in der englischen Marschlandschaft.  Die Bibliothek Großvaters birgt viel Lesestoff, und Defoes Robinson Crusoe begleitet Polly Flint ihr ganzes Leben lang.
    Ein faszinierender Roman über eine interessante Frau, über Liebe, Enttäuschung und das Glück rettender Freundschaft.
    Verfügbar als Buch in der Stadtbücherei und EBook in der Onleihe.
     
    Lesetipp von Kerstin Matz
  • Sühne
    von Steffen Jacobsen (2020 Heyne)
     
    Spannender Thriller: Ein schwerkranker Pharmaunternehmer will einem Reporter hochbrisante Informationen zukommen lassen. Doch bei der Übergabe sterben beide. Ein Freund des Journalisten ermittelt und findet –unter Lebensgefahr- so einiges heraus…
    Verfügbar als EBook in der Onleihe.

    Lesetipp von Alice Rosell
  • Ein verheißenes Land
    von Barack Obama (2020 Penguin Verlag)

    Barack Obama erzählt in seiner Biographie aus seinem politischen, wie auch aus seinem privaten Leben. Es ist spannend zu lesen, wie er sich vom jungen Mann zum Präsidenten der Vereinigten Staaten entwickelt. Auf den knapp 1.000 Seiten erzählt er aus seinem Leben bis zum Ende der ersten Wahlperiode. Das Buch ist interessant und unterhaltsam geschrieben und nicht nur für Politikkenner.
    Verfügbar als Buch in der Stadtbücherei.

    Lesetipp von Priska Giek


Diese und noch viele andere digitale Medien (E-Books, E-Audios, auch E-Zeitschriften und Zeitungen) können Sie beim Stöbern entdecken und mit gültigem Büchereiausweis ausleihen.