Zeitraum

alternativ:


Stichwort
Veranstaltungsart
Stadtteil

Veranstaltung

24 Stunden im Leben einer Frau

Szene aus dem Stück "Vierundzwanzig Stunden im Leben einer Frau." Foto: Sonja Ramm
Mo, 7. Mai 2018
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Schauspiel von Stefan Zweig, bearbeitet von Eric-Emmanuel Schmitt
Inszenierung: Badische Landesbühne Bruchsal
Beschreibung
^
Beschreibung
Eric-Emmanuel Schmitt bearbeitete den populären Text von Stefan Zweig, der als Meister der psychologischen Novelle gilt. Schmitt ist einer der weltweit meistgelesenen und meistgespielten französischsprachigen Autoren. Seine Bücher liegen heute in 43 Sprachen übersetzt vor und seine Stücke werden in über 50 Ländern regelmäßig aufgeführt. Schmitt versetzt Stefan Zweigs Novelle in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts und es gelingt ihm, sie behutsam für die Bühne zu bearbeiten und zugleich mit neuer Spannung aufzuladen.

Celia, die Zeugin eines Suizids ist, fühlt sich in eine Situation vor zwei Jahren versetzt, die ihr Leben veränderten. Foto: Sonja Ramm

Celia wird in einem Casino in Monte Carlo Zeugin des Suizids eines jungen Mannes. Sie fühlt sich in eine Situation vor zwei Jahren versetzt; in die 24 Stunden, die ihr Leben veränderten. Zu diesem Zeitpunkt lernt sie  -verwitwet und Mutter zweier erwachsener Söhne-  im selben Casino den 18 Jahre jüngeren Matteo kennen und lieben. In den wenigen Stunden ihres Beisammenseins vergisst sie ihre Einsamkeit und entdeckt, dass sie immer noch zu Gefühlen, Sehnsüchten und wahrer Liebe fähig ist. Matteo allerdings verspielt in ihrem Beisein all sein Geld und sieht danach nur den Ausweg, sich das Leben zu nehmen. Celia will ihn vor sich selbst retten, bezahlt ihm ein Hotelzimmer und hilft ihm aus, damit er seine Schulden begleichen und ein neues Leben anfangen kann.
Doch der junge Mann erliegt erneut seiner Sucht. Celia trifft ihn am Spieltisch an; sieht, dass er ihr Geld verspielt und stellt ihn zu Rede. Er beschimpft sie als seine Unglücksbringerin und kurz darauf kommt es zur Katastrophe.
 

Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Kurhaus
Lauterbadstrasse 5
72250 Freudenstadt
Stadtteil: Kernstadt Freudenstadt
Treffpunkt
^
Treffpunkt
Theater im Kurhaus
Kosten
^
Kosten
Eintritt: 26 € / 23 € / 20 €
             Schülerkarten 5 € auf ausgewählten Plätzen
             (gegen Vorlage des Ausweises bei Kartenkauf und Einlass)
Hinweise
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist barrierefrei
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Impressionen aus Freudenstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK