Zeitraum

alternativ:


Stichwort
Veranstaltungsart
Stadtteil

Veranstaltung

Die Mausefalle

Agatha Christies "Mausefalle" schnappt zu!
Di, 19. Dezember 2017
20:00 Uhr

Kriminalstück von Agatha Christie

ACHTUNG: Karten sind erst ab dem 11.09.2017 buchbar!!
Beschreibung
^
Beschreibung
„Die Mausefalle“ ist das berühmteste Stück der britischen Erfolgsautorin Agatha Christie. Es gilt als DER Krimiklassiker mit der längsten Laufzeit der Theatergeschichte. Seit 1952 wird „Die Mausefalle“ pausenlos im Londoner St. Martin’s Theatre aufgeführt. Erst vor kurzem fand dort die 26.000ste Vorstellung statt. Das Berliner Kriminaltheater blickt mittlerweile auf 1.300 eigene Vorstellungen zurück.

Wer ist denn nun eine der drei "Mäuse", die eventuell den Tod finden sollen? Szene aus "Die Mausefalle" von Agatha Christie.  

In London wird eine Frau ermordet. Der Täter ist flüchtig, die Polizei hat die Fahndung aufgenommen. An diesem Tag eröffnen Mollie und Giles Ralston ihre kleine Pension „Monkswell Manor“. Sie erwarten ihre ersten vier Gäste, die bei starkem Schneefall nach und nach eintreffen. Leider führt auch die Spur des Londoner Frauenmörders direkt hierher. Das Gästehaus wird zur „Mausefalle“, in der nun nicht nur weitere Mordopfer, sondern anscheinend auch der Mörder selbst gefangen sind. Der Täter ist also unter ihnen und der dichte Schnee macht ein Entkommen unmöglich… Jeder ist verdächtig, aber: wer ist das nächste Opfer, wer der Mörder?
Plötzlich taucht auch noch der Polizeibeamte Sergeant Trotter auf, der sich auf Skiern den Weg in die Pension freigekämpft hat. Kaum angekommen - ist die Telefonleitung tot. Und trotz seiner Anwesenheit gibt es bald darauf ein Opfer zu beklagen. An der Leiche heftet ein Zettel mit der Aufschrift „Das war die erste!“ Also plant der Täter schon weitere Morde. Oder ist es eine Täterin? Fragen über Fragen und Trotter versucht, mit einem Rollenspiel, an dem alle Eingeschlossenen beteiligt werden, der Lösung auf die Spur zu kommen.
 
 

Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Kurhaus
Lauterbadstrasse 5
72250 Freudenstadt
Stadtteil: Kernstadt Freudenstadt
Treffpunkt
^
Treffpunkt
Theater im Kurhaus
Kosten
^
Kosten
Eintritt: 26 Euro / 23 Euro / 20 Euro
             Schülerkarten 5 € auf ausgewählten Plätzen
             (gegen Vorlage des Ausweises bei Kartenkauf und Einlass)
Hinweise
^
Hinweise
  • Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie freien Eintritt mit der "Schwarzwald Plus"-Karte
  • Diese Veranstaltung ist barrierefrei
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Impressionen aus Freudenstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK