Zeitraum

alternativ:


Stichwort
Veranstaltungsart
Stadtteil

Veranstaltung

"Die toten Augen von London"

Mi, 18. Dezember 2013
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Kriminalstück nac hdem Roman von Edgar Wallace
Hauptrollen: Martin Semmelrogge, Anna Bergman
Inszenierung: Landesbühne Rheinland-Pfalz
Beschreibung
^
Beschreibung
„Die toten Augen von London“ zählen zu Edgar Wallace erfolgreichsten der über 150 Kriminalromane. Gleichermaßen entwickelte sich die Verfilmung von 1961 mit Joachim Fuchsberger, Karin Baal und Klaus Kinski zu dem bis dato meistgesehenen Wallace-Film.
Die dem entlehnten schrullig-skurrilen Charaktere und die unvorhersehbaren Wendepunkte der Handlung verleihen der ersten deutschen Bühnenfassung die Faszinationskraft, die auch schon 1961 das Filmpublikum begeisterte.

„Der blinde Jack gehorcht nur seinem Chef!“

Die Nebelschwaden wabern vom Wasser her über das Ufer der Themse des nächtlichen London. Zum wiederholten Male fischt die Polizei eine Leiche aus dem Fluss. Inspector Larry Holt von Scotland Yard glaubt nicht länger an Zufälle, denn bei den Toten handelt es sich ausschließlich um reiche Junggesellen. Seine Vermutung, dass eine Verbrecherbande blinder Hausierer, die sich die „toten Augen von London“ nennen, wieder aktiv ist, scheint sich zu bestätigen.

Publikumsliebling Martin Semmelrogge in "Die toten Augen von London"

Zusammen mit seiner attraktiven Sekretärin Diana Ward macht sich Holt auf die Suche nach dem einstigen Kopf der Bande, dem „blinden Jack“. Dabei geraten die beiden nicht nur in ein düsteres Blindenheim unter der Leitung des zwielichtigen Reverend Dearborn, sondern auch an den zunächst ehrenwert erscheinenden Rechtsanwalt Dr.Stephan Judd von der Greenwich-Versicherungsgesellschaft, bei dem alle Ermordeten versichert waren. So auch das Opfer Mr. Stuart, bei dessen Leichenfund der Inspector und seine Gehilfin zufällig Beobachter einer fragwürdigen Begegnung zwischen Dr. Judd und einem gewissen Flimmer Fred werden, der erahnen lässt, dass er Mr. Judd erpresst.

Was weiß der zwielichtige Reverend Dearborn (Heiko Haynert) über die "Toten Augen?"

Als die Ermittlungen ins Stocken geraten und weitere Leichen aufgefunden werden, schleust Holt Diana Ward als vermeintliche Hilfsschwester in das Blindenheim ein. Der Hauptverdächtige, ein tumber, blinder Riese namens Jake, wird unter mysteriösen Umständen erschossen; ein Geheimgang im Blindenheim führt den Inspector auf eine weitere seltsame Spur in diesem Fall und schließlich muss Holt sogar seine Sekretärin aus den Fängen des Reverend retten, der sich…

Spielt Rechtsanwalt Judd (Karl-Heinz Dickmann) ein falsches Spiel? Szene aus "Die toten Augen von London"

Nein, mehr wird jetzt noch nicht verraten. Was es mit der ebenfalls blinden Haushälterin Emma Fitzgerald auf sich hat und wo die ominöse Tochter von Mr. Stuart steckt wird ebenso an diesem Abend aufgeklärt wie die Frage, welche Rolle eigentlich Flimmer Fred spielt.

Szenenfoto aus "Die toten Augen von London"

Mit Martin Semmelrogge könnte die Rolle des Inspector Holt nicht passender besetzt sein. Er war bereits mit den Inszenierungen „Das Geld anderer Leute“ und „Der Rosenkrieg“ in Freudenstadt auf Tournee und sorgte für Begeisterungsstürme und ein voll besetztes Theater im Kurhaus.

Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Kurhaus
Lauterbadstrasse 5
72250 Freudenstadt
Stadtteil: Kernstadt Freudenstadt
Treffpunkt
^
Treffpunkt
Theater im Kurhaus
Kosten
^
Kosten
Eintritt: 26 Euro / 23 Euro / 20 Euro / 13 Euro
           Schülerkarten 5 Euro auf ausgewählten Plätzen, (bei Vorlage des
           Ausweises bei Kartenkauf und Einlass)
Hinweise
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist barrierefrei
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Impressionen aus Freudenstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK