Ihre Ansprechpartnerinnen rund um´s Thema Städtepartnerschaft und Städtefreundschaft:
Herr
Wolfgang Fahrner
Leiter des Haupt- und Personalamtes
07441 890-270
07441 890-99 270
E-Mail senden / anzeigen
Frau
Ingrid Haas
07441 890-210
07441 890-206
E-Mail senden / anzeigen

Städtepartnerschaft und Städtefreundschaften

“Einander besser kennen und verstehen lernen” - war die Idee der Städtepartnerschaften, die in Europa kurz nach dem 2. Weltkrieg entstand. Heute bringt die Initiative Städte und Kommunen aus ganz Europa zusammen und sorgt für eine enge Verbindung ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Courbevoie

Freudenstadt ist mit Courbevoie/Frankreich seit 1961 städtepartnerschaftlich verbunden. Sie ist eine der ersten und ältesten Städtepartnerschaften, die auf der deutsch-französischen Versöhnung basiert. Es finden jährliche Treffen auf schulischer, kultureller, sportlicher oder kommunalpolitischer Ebene statt.

Courbevoie In den zurückliegenden 50 Jahren hat die partnerschaftliche Verbindung zwischen Freudenstadt und Courbevoie viele Impulse durch zahlreiche Aktionen und gegenseitige Besuche erfahren. Die beiden Städte messen Kraft und Ausdauer alle vier Jahre bei einem Sportvergleichswettkampf. Gerade bei dieser Begegnung wird das Verständnis für Sitten, Gebräuche und Eigenheiten des anderen Volkes geweckt.

Im Jahr 2011 wird in beiden Städten der 50. Geburtstag der Städtepartnerschaft gefeiert. Was aber wirklich zählt, sind die persönlichen Begegnungen und Freundschaften, die sich zwischen Menschen aus Freudenstadt und Courbevoie über lange Jahre hinweg entwickelt haben. Sie sind in Urkunden und Gastgeschenken nicht zu messen.


Neben der einzigen “echten”, also durch Urkunde besiegelten Städtepartnerschaft pflegt die Stadt Freudenstadt noch weitere freundschaftliche Beziehungen zu Städten im In- und Ausland.

Männedorf/SchweizMännedorf am Zürichsee

Eine Städtefreundschaft mit Männedorf/Schweiz besteht seit Anfang der 60er Jahre. Standen zu Beginn der Kontakte noch verschiedene Bauvorhaben als vorrangige Themen an, so hat sich mittlerweile ein reger Gedanken- und Kulturaustausch entwickelt. Gegenseitige Besuche finden alle drei Jahre statt.

Schöneck/Vogtland

Seit 1990 verbindet Freudenstadt eine Freundschaft mit der Stadt Schöneck/Vogtland. Aus dem Erfahrungsaustausch auf Verwaltungsebene in der Zeit der Wende hat sich eine beständige Freundschaft entwickelt. So darf sich der Kunst & Genussmarkt in Freudenstadt alljährlich über die Beteiligung von Schönecker Künstlern freuen.

Heide/Schleswig-Holstein
Umzug beim Heider Marktfrieden Die Freundschaft zu Heide/Schleswig-Holstein findet ihren Ursprung im “Streit” um die Stadt mit dem größten Marktplatz Deutschlands. Da beide Städte diesen Titel für sich beanspruchten, gab es bereits im Jahr 1989 eine spektakuläre Vermessungsaktion, um diese Frage ein für allemal zu klären. Dabei lag Freudenstadt ganz knapp vor Heide: 4,74 ha misst der Platz in Freudenstadt, 4,70 ha in Heide. Seit dieser Zeit sind die beiden Städte durch eine herzliche Freundschaft verbunden, die sich durch gegenseitige Besuche, vor allem auf kultureller Ebene, auszeichnet.

Sandanski/Bulgarien

Die jüngste Städtefreundschaft hat Freudenstadt mit Sandanski in Südbulgarien Ende 2009 geschlossen. Im Frühjahr 2010 haben die ersten Begegnungen stattgefunden. Schwerpunkt der Verbindung ist der Tourismus, aber auch Begegnungen zwischen den Jugendlichen aus Sankdanski und Freudenstadt sind geplant.

Fußgängerzone in Sandanski Offizielle Besiegelung der Städtefreundschaft durch Fahnenübergabe        

Links zu unseren Partnerstädten:


Impressionen aus Freudenstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK