Ortsvorsteher:
Joachim Böhm

Verwaltungsstelle Musbach

Stockerbachstraße 1
72250 Freudenstadt
Stadtteil: Musbach
07443 6324
E-Mail senden / anzeigen

Öffnungszeiten:

Montag: 8:30 bis 12:00 Uhr

Sprechstunde des Orstvorstehers:
mittwochs18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Musbach

Geschichte

Musbach ging 1320 als „Pfand“ an Württemberg. Bei der Auflösung des Amts Dornstetten kam es 1807 zu Freudenstadt. Der Ortsteil Obermusbach kam angeblich von den Pfalzgrafen von Tübingen vor 1291 zum Benediktinerkloster Reichenbach und ging so erst 1595 mit dem Kloster zusammen an Württemberg. Der Ortsteil Untermusbach wurde erstmalig 1274 als „Muosbach“ urkundlich erwähnt und war bereits Bestandteil des Herzogtums Württemberg. Arbeiter- und Handwerksbauern und wenige Vollerwerbslandwirte prägten das kleine Doppeldorf. Da es immer schwerer wurde, den Lebensunterhalt zu bestreiten, waren viele Einwohner als Köhler, Harzer, Flößer und Holzhauer beschäftigt – hauptsächlich im 18. und 19. Jahrhundert. Die meisten Bauern betrieben im Nebenerwerb eine Pottaschesiederei, damals ein gefragter Grundstoff zur Glasherstellung.

Musbach

Heute

besteht Musbach immer noch aus Obermusbach und Untermusbach. Es liegt idyllisch auf einer Hochfläche, umgeben von dichten Tannenwäldern und grünen Wiesen. Zwei Wasserwege, die „Glatt“ und der „Stockerbach“, haben in Obermusbach ihre Quellen. Gut ausgebaute und beschilderte Wander- und Radwege führen durch die typische Schwarzwaldnatur. Heute gibt es noch vier landwirtschaftliche Betriebe. Der ortsansässige Segelflugplatz lädt ein, das schöne Panorama von oben zu besichtigen. Der Wohn- und Gewerbestandort bietet rund 260 Arbeitsplätze, die auf Gewerbebetriebe, Handwerker, Dienstleistungsbetrieb und die Gastronomie verteilt sind. Der größte Arbeitgeber ist die Firma „Schinken Wein“ – er produziert jährlich rund 2 Millionen Schinken und hat damit den kleinen beschaulichen Ort deutschlandweit bekannt gemacht. Bei Unternehmensführungen können sich die Besucher vom guten Geschmack der Produkte überzeugen. Direkt-Fabrikeinkauf ist möglich.


Impressionen aus Freudenstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK