Verein

Förderverein für Kulturdenkmale Freudenstadt e.V.

Schauseite des Grandhotels Waldlust
Landhausstraße 12
72250 Freudenstadt

Vorsitzende(r):
Siegfried Schmidt
weitere Vorstände: 2. Vors. Detlef Neumann, Tel. 07441/407800; Schriftführerin Susanne Krutinat, Tel. 07441/7340; Schatzmeisterin Barbara Nübel, Tel. 07441/83912, Beisitzer Dr. Kurt Breuer, Tel. 07441/82331.
Telefon:
07441 87961 dienstlich: 07451 900938
Fax:
07451 900988 dienstliches Fax
^
Vereinsporträt
Der Denkmalverein Freudenstadt setzt sich für den Erhalt und die besondere Herausstellung der orts- und kulturgeschichtlich bedeutsamen Bauwerke in Freudenstadt und Umgebung ein. Die Stadt Freudenstadt hat dank ihrer Planstadtgründung während der Renaissance-Stilepoche, dank ihrer herausragenden Karriere als Luftkurstadt von europäischem Rang während der Gründerzeit und auch dank ihres mustergültigen Wiederaufbaus und Kurstadt-Wiederaufstiegs nach den Kriegszerstörungen eine einzigartige Architektur-Gemengelage hervor gebracht. Freilich haben die Kriegsverluste bei den Bauten, aber auch Ruin und Verfall sowie eine verunglückte Abrisspolitik in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts deprimierende Wunden in das ästhetisch einst so hinreißende alte Kurstadt-Weichbild gerissen. Deshalb ist es entscheidend wichtig, die noch vorhandenen baulichen "Zeitzeugen" der Stadtgeschichte für das Gedächtnis der Stadt zu bewahren: Die herrschaftlichen Villen und Bürgerhäuser, die ehemaligen Grandhotels Waldlust und Palmenwald, die schönen Straßenzüge und Parks, die Kuranlagen, Promenadenwege und die alten Industrie- und Gewerbebauten im Christophstal.
Der Denkmalverein sieht den Denkmalschutz als zuvörderst ganz praktische Aufgabe und Handhabe. Das aktive Intervenieren bei drohender Gefährdung eines Bauwerks steht hier im Vordergrund. Dazu gehören z.B. das Notsichern von Dächern, der Schutz vor Vandalismus, die Pflege des äußeren Erscheinungsbilds. Dazu kommen Aktionen, Öffentlichskeitsarbeit, Aufklärung sowie das Entwerfen von Projektideen, Nutzungskonzeptionen und die Suche nach denkmal-affinen Investoren.
Derzeit kümmert sich der Denkmalverein Freudenstadt vorrangig um das ehemalige Hotel Waldlust, um die baulichen Relikte des einst so stattlichen Rappen-Hotelkomplexes - hier den Rappen-Pavillon und die Rappen-Kelleranlagen - sowie um die früheren Hotelparkanlagen oberhalb der "Waldlust".
^
regelmäßige Termine
Der Denkmalverein Freudenstadt unterhält momentan keine regelmäßigen Versammlungen, Treffen, Jour fixes etc. Jedoch werden fallweise und auch in dichter Terminsetzung Einsätze an den genannten "Paten"-Objekten gestartet bzw. vollführt. Darunter fallen etwa Räum- und Säuberungseinsätze im Hotel Waldlust, die Archivierung von Fundsachen, Pflegearbeiten im Hotelumfeld und im Hotelhangpark (Laub rechen, Gehölzauslichtung, Wege-Restaurierung etc.), notwendige Dachsicherungs- und Terrassenabdichtungsarbeiten, Hotelführungen für Projektinteressenten und auch Publikum,  sodann Gestaltungs- und Pflegearbeiten  am Rappen-Pavillon.
Wir suchen fortlaufend interessierte Helfer und Förderer unserer Sache. Ebenso nutzt auch jedes passive Vereinsmitglied dem Denkmalschutzgedanken in Freudenstadt. Wer Ideen, Beiträge oder auch seine aktive Mithilfe bei unseren Projekten beisteuern möchte, ist herzlich willkommen. Wir versenden auf Anfrage gerne unsere Vereins-Flyer oder verweisen auf unsere Homepage www.denkmalfreunde.de
Erhaltungsarbeiten am Rappen-Pavillon
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Förderverein für Kulturdenkmale Freudenstadt e.V.« verantwortlich.

Impressionen aus Freudenstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK