Volltextsuche auf: https://www.freudenstadt.de
Das Freudenstädter Stadtfest von oben
Seite vorlesen

Veranstaltung

Poetry Slam

Poetry Slam 021119
Sa, 2. November 2019
ab 20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Zweiter Poetry-Slam in Freudenstadt auf Meisterschafts-Niveau
Der zweite Poetry-Slam findet am 2. November um 20 Uhr im KIJUZ Freudenstadt statt.
Nachdem der erste Poetry-Slam in Freudenstadt mit vollem Haus und begeisterten ZuschauerInnen ein echter Erfolg war, lädt der Verein Kultur aber Spaß e.V. gemeinsam mit dem KiJuZ Freudenstadt zur zweiten Runde. Die Moderation übernimmt dieses Mal Marina Sigl, Publikumsliebling des ersten freudenstädter Poetry-Slams. Standen beim Poetry-Slam im Juli noch hauptsächlich Newcomer*innen auf der Bühne, begrüßt Freudenstadt in der zweiten Ausgabe der Veranstaltung nicht nur den amtierenden BaWü-Vize-Meister Jonas Pan, sondern auch Literaturpreisträger und amtierender sächsischer Meister Hank M. Flemming. Das restliche Line-Up besteht aus weiteren Meisterschaftsfinalist*innen, Senkrechtstarter*innen, Comedy-Perlen und einem professionellen Rapper.
^
Beschreibung
Zweiter Poetry-Slam in Freudenstadt auf Meisterschafts-Niveau

Der zweite Poetry-Slam findet am 2. November um 20 Uhr im KIJUZ Freudenstadt statt.

Nachdem der erste Poetry-Slam in Freudenstadt mit vollem Haus und begeisterten ZuschauerInnen ein echter Erfolg war, lädt der Verein Kultur aber Spaß e.V. gemeinsam mit dem KiJuZ Freudenstadt zur zweiten Runde. Die Moderation übernimmt dieses Mal Marina Sigl, Publikumsliebling des ersten freudenstädter Poetry-Slams. Die Konstanzer Slammerin überzeugte mit Witz und Charme und verspricht, am 2. November für alle Zuschauer*innen tief in ihre persönliche Anekdotenkiste greifen.

„Als Slammer*innen konnten wir dieses Mal echte Hochkaräter der Szene gewinnen“, freut sich Vereinsvorstand Ansgar Wörner. Standen beim Poetry-Slam im Juli noch hauptsächlich Newcomer*innen auf der Bühne, begrüßt Freudenstadt in der zweiten Ausgabe der Veranstaltung nicht nur den amtierenden BaWü-Vize-Meister Jonas Pan, sondern auch Literaturpreisträger und amtierender sächsischer Meister Hank M. Flemming. Das restliche Line-Up besteht aus weiteren Meisterschaftsfinalist*innen, Senkrechtstarter*innen, Comedy-Perlen und einem professionellen Rapper.

Der Abend verspicht vor allem textliche Vielfalt: von lustig über absurd und politisch bis hin zu nachdenklich-persönlich ist alles erlaubt. „Im Gegensatz zum letzten Mal treten im November außerdem alle SlammerInnen im Wettbewerb gegeneinander an und das Publikum darf eine*n Sieger*in bestimmen“, ergänzt Daniel Dill, zweiter Vorsitzender des Vereins Kultur aber Spaß e.V.

„Beim Poetry Slam gibt es nur drei einfache Regeln“, erklärt Marina Sigl, „die Texte müssen selbstverfasst sein, sie dürfen ein Zeitlimit von 7 Minuten nicht überschreiten und es dürfen keine Requisiten verwendet werden. Ansonsten kann und soll auf der Bühne alles passieren, was sich der menschliche Verstand an Wort und Tat ausdenken kann. Jeder Poetry-Slam-Abend ist eine Einzigartige Überraschung.“

„Wir bedanken und für die Unterstützung des Jugendreferats bei der Umsetzung.“ erzählt Wörner. Der Kultur aber Spaß e.V. solle einen Raum für Jugendliche und junge Erwachsene bieten, eigene Projekte zu realisieren und Erfahrungen zu sammeln, für die im engen Schulcurriculum leider kein Platz sei, beschreibt der erste Vorsitzende den noch jungen Verein.
Der Poetry-Slam am 2. November verspricht große Kunst zum selbstgewählten Preis: Es wird kein Eintritt verlangt, sondern um eine Spende gebeten.
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Eintritt frei - Spenden werden gerne entgegen genommen
^
Hinweise
  • Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie freien Eintritt mit der "Schwarzwald Card"
  • Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie freien Eintritt mit der "Schwarzwald Plus"-Karte
  • Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie freien Eintritt mit Ihrer Gästekarte
  • Diese Veranstaltung ist barrierefrei
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Kinder- und Jugendreferat
in Kooperation mit dem Kultur aber Spaß e.V.
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt beim Newsletter von Freudenstadt an und seien Sie immer up to date.

Newsletter-Anmeldung
Nach oben