Das Freudenstädter Stadtfest von oben
Seite vorlesen

Veranstaltung

F23-Jazzclub. Gee Hye Lee Trio

Gye Hee Lee
Do., 23. März 2023
ab 20:00 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr
^
Beschreibung

"Jazz bedeutet für mich Freiheit und er macht mich glücklich," sagt die in Seoul geborene Pianistin Gee Hye Lee. Das Trio um die Südkoreanerin hat in den letzten Jahren aufhorchen lassen und das nicht nur durch die Verleihung des baden-württembergischen Landesjazzpreises im Jahr 2012. Die Jury hob damals ihre eigene Tonsprache hervor, die “technisch brillant und von höchstem musikalischen Ausdruck geprägt ist”. Ihre erste eigene Trio CD “Midnight Walk” wurde im August 2009 bei Universal Music Korea veröffentlicht und das zweite Trio Album “Lights” (HGBS) ist seit Juli 2012 zu hören. Im Oktober 2021 wurde ihr drittes Trio Album "What Matters Most" mit dem herausragenden Bassisten Joel Locher und der Ausnahme-Schlagzeugerin und Komponistin Mareike Wiening veröffentlicht. Mareike Wiening ist das jüngste Mitglied des Trios. Sie studierte Jazz-Drums an den Musikhochschulen in Mannheim, Kopenhagen und New York City. Sie hat sechs Jahre in New York gelebt und pendelt seit 2019 zwischen Amerika und Köln. Ihr Debüt-Album "Metropolis Paradise" wurde im Jahr 2019 veröffentlicht und im November 2021 folgt ihr zweites Album "Future Memories". Die mehrfach ausgezeichnete Schlagzeugerin wurde 2022 für den Deutschen Jazzpreis nominiert und arbeitet ab September 2022 als Professorin an der Zürcher Musikhochschule. Der in Stuttgart lebende Bassist Joel Locher gehört mitunter zu den angesagtesten Musikern der europäischen Jazz-Szene. Liebevoll wird er von seinen Kollegen der „Paganini am Kontrabass“ genannt. Der Bassist Joel Locher spielte u.a. mit Alex Riel, Pee Wee Ellis, Stochelo Rosenberg, Harry Allen und Biréli Lagrène. Mit ihm verbindet Gee Hye Lee eine 20-jährige Freundschaft, die bereits in zahlreichen musikalischen Projekten zu hören war. Gee Hye Lees „What Matters Most“ dokumentiert die außergewöhnliche Situation einer Künstlerin, die auf Grund der Corona Pandemie weder die Möglichkeit hat ihren Beruf ihren Beruf auszuüben, noch ihre Heimat
und Familie zu besuchen. Die Beschränkungen machten ihr bewusst was wesentlich im Leben ist und worauf es wirklich ankommt. Die im Lockdown entstandenen Stücke sind zugleich tiefgründig, leicht und
schwebend – melodischer Jazz, der das Dunkle in hoffnungsvolles Licht verwandelt.

PRESSESTIMMEN
„Gee Hye Lees Kompositionen haben einen ganz eigenen Charme” (Jazzthing)
„blendende Technik, einen makellosen Anschlag, auf musikalischen Geschmack, Ästhetik,
Empathie und Einfühlungsvermögen, auf das richtige Gespür für die angemessene
Umsetzung von persönlichen Empfindungen und Erfahrungen in Musik“ (Donaukurier)
„Das Gee Hye Lee Trio zeigt Jazz in Perfektion“ (Badische Zeitung)
"Es gibt Konzerte, bei denen entfalten die ersten Töne eine Magie, die als Grundstimmung
bleibt, über dem ganzen Auftritt“ (Jazzreportagen)
"Gee Hye Lees „Geenious Four“ sorgen im Remspark für Glücksgefühle" (Schwäbische
Post)
"Die Musik ist dynamisch, die Soli differenziert“ (Nordbayern)
„Wie ein Mobile in sanfter Brise“ (Augsburger Allgemeine)
„Superjazz und Menschlichkeit“ (Rems-Murr Rundschau)
„Zart, betörend und belebend“ (Badische Zeitung)
"Ihre solistische Verve, kongeniale Begleitung und diskrete Leadership erinnern an Cedar
Walton, ihre Voicings mitunter an McCoy Tyner. Dabei hat sie keine Berührungsängste,
auch mal innig mit Clubsounds zu flirten oder brasilianisch zu tanzen“ (Rondo Magazin)

^
Veranstaltungsort
F23 - Jugend, Kultur, Kids
Forststrasse 23
72250 Freudenstadt
^
Kosten

Eintritt: 15€ AK / 7,50€ AK erm.

Vorverkauf: 12€ plus VVK - Gebühren / 6€  erm. plus VVK - Gebühren

weitere Informationen zum VVK auf unserer Homepage

^
Veranstalter
Kinder- und Jugendreferat
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt beim Newsletter von Freudenstadt an und seien Sie immer up to date.

Newsletter-Anmeldung
Nach oben