Bahnhofstraße gesperrt


Grund sind Ausbau- und Sanierungsarbeiten. "Wir müssen die finanziellen Möglichkeiten jetzt nutzen, um unsere Straßen auf den neuesten Stand zu bringen. Es bringt Beeinträchtigungen mit sich, aber bis Ende des Jahres sind wir mit der Loßburger Straße, der Bahnhofstraße und der B28 fertig. Dann profitieren alle davon", so Oberbürgermeister Julian Osswald. Der Zeitpunkt ist zu einem Teil in den Sommerferien gewählt, um die Verkehrsbeeinträchtigung so gering wie möglich zu halten. Die Bauarbeiten umfassen den Komplettausbau der Bahnhofstraße und weitere Maßnahmen. So werden die Voraussetzungen für das Radwegenetz geschaffen und neue Hausanschlüsse verlegt. Die Gesamtinvestition beträgt 430.000 €, die von Stadt und Stadtwerke Freudenstadt getragen wird. Die Zufahrt zum Landratsamt und Hauptbahnhof ist frei. Der Durchgangsverkehr wird ab der Robert-Bosch-Straße umgeleitet. Für Anlieger ist die Zufahrt frei. Die Bushaltestellen „Landratsamt“ müssen stadteinwärts an die Ecke Herrenfelder Straße/Bahnhofstraße sowie stadtauswärts an die Turnhallestraße, Höhe Falkenrealschule verlegt werden.