60 Jahre Städtepartnerschaft


Die ersten Kontakte zwischen Courbevoie und Freudenstadt entstanden bereits im Jahr 1957 über die internationale Bürgermeister-Union. Im Vordergrund stand die Verbundenheit durch die traumatisierenden Kriegserlebnisse der Bürgermeister Charles Deprez und Walter Bärlin. Daraus entstand die Verbindung zur Stadt Freudenstadt, die kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges beim Einmarsch der französischen Truppen erheblich zerstört wurde. Die Städtepartnerschaft besteht offiziell seit dem 01. Oktober 1961.

Freudenstadt und Courbevoie wurden für ihre städtepartnerschaftliche Verbundenheit im Sinne des Europagedankens mit der Ehrenfahne des Europarats ausgezeichnet.

Beide Städte fühlen sich durch ihre Kontraste im Stadtbild sowie ihre gemeinsame grüne Seite, die ihre Lebensqualität ausmacht, verbunden. Courbevoie (82.000 Einwohner), nordwestlich von Paris, ist bekannt durch ihr Businessviertel La Défense und setzt den Schwerpunkt auf Grünanlagen und Nachhaltigkeit inmitten urbaner Hochhausarchitektur. Freudenstadt (23.500 Einwohner) liegt auf einem Hochplateau im Schwarzwald, ist ein lebendiges Mittelzentrum und ein attraktives Urlaubsziel am Tor zum Nationalpark.

Beide Städte wollen durch die Lebendigkeit ihrer Städtepartnerschaft ein Zeichen für Europa setzen.

Französische Übersetzung:

Les premiers contacts entre Courbevoie et Freudenstadt ont été établis en 1957 par l'intermédiaire de l'Union Internationale des Maires. Les expériences traumatisantes de la guerre vécues par les maires Charles Deprez et Walter Bärlin, ont contribué à leurs premiers liens. De là est né le rapprochement avec la ville de Freudenstadt, qui a été considérablement détruite peu avant la fin de la Seconde Guerre mondiale, lors de l'invasion des troupes françaises. Le jumelage existe officiellement depuis le 1er octobre 1961.

Freudenstadt et Courbevoie ont reçu le Drapeau d'Honneur du Conseil de l'Europe pour leurs liens du jumelage, témoins de l'idée européenne.

Un côté vert commun, qui donne une qualité de vie, et des paysages urbains contrastés font que les deux villes se sentent unies. Courbevoie (82 000 habitants), au nord-ouest de Paris, connue pour son quartier d'affaires de La Défense, met l'accent sur les espaces verts et la durabilité dans un site architectural investi de gratte-ciels. Freudenstadt (23 500 habitants), se trouve sur un haut plateau en Forêt-Noire. C‘est une ville moyenne animée et un lieu de vacances attrayant aux portes du Parc National.

Les deux villes veulent prendre position pour l'Europe par la vitalité de leur partenariat.