Ein Zeichen der Freundschaft


Die gemeinsamen Feierlichkeiten für das 60. Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Courbevoie und Freudenstadt mussten wegen der Pandemielage zwar ins Jahr 2022 verschoben werden, aber mit verschiedenen Aktionen bekennt sich die Stadt Freudenstadt zum städtepartnerschaftlichen Zusammenhalt. Am Samstag, 8. Mai wurde von OB Julian Osswald ein weiteres, gut sichtbares Zeichen enthüllt. Die Stele beim Rathausbrunnen soll ein beliebtes Motiv für Fotos und Selfies werden und als neues Wahrzeichen für die deutsch-französische Freundschaft stehen. Kilian Osswald begleitete die Einweihung mit der Trompete und spielte die französische und die deutsche Nationalhymne. Gestaltet wurde die 60 in Anlehnung an das Jubiläumslogo, das von der städtischen Auszubildenden Melissa Köpff entworfen wurde. Seitlich ist die Partnerschaftsurkunde vom 01.10.1961 abgebildet. Die Rückseite ist der Entstehungsgeschichte der Städtepartnerschaft gewidmet. Damit alles auch bei Dunkelheit gut zur Geltung kommt, wird das Werk von LED-Strahlern beleuchtet. Die Jubiläums-Stele ist der erste Bestandteil einer Ausstellung auf dem Oberen und Unteren Marktplatz, die ab dem Sommer 2022 bis Jahresende stattfinden wird.

Französische Übersetzung:

Un signe d'amitié

60 ans du jumelage

Les célébrations communes du 60e anniversaire du jumelage entre Courbevoie et Freudenstadt ont dû être reportées à 2022 en raison de la pandémie. Cependant la ville de Freudenstadt soulignera l’importance du jumelage par diverses actions. Le samedi 8 mai, le maire Julian Osswald a inauguré un monument commémoratif très visible. La stèle située près de la fontaine de la mairie deviendra un motif populaire pour les photos et les selfies.  C’est un nouvel emblème de l'amitié franco-allemande. Kilian Osswald a accompagné l'inauguration à la trompette et a joué les hymnes nationaux français et allemand. Le chiffre 60 a été conçu dans le style du logo de l'anniversaire, qui, lui-même a été dessiné par la stagiaire municipale Melissa Köpff. Sur le côté figure l’acte du jumelage signé le 01.10.1961. Le dos de la stèle est consacré à l'histoire du jumelage. Pour garantir la beauté de la stèle même dans l'obscurité, l’intérieur est éclairé par des spots LED. La stèle des 60 ans est le premier élément d'une exposition en plein air qui aura lieu sur l’ensemble de la place du marché de l'été 2022 jusqu’en fin d'année.

60-Jahre-CBV