3G-Regel für Zugang zum Rathaus


Der jeweilige Nachweis wird an der Eingangstüre kontrolliert. Bei den Tests ist ein Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder ein PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) mit Bescheinigung vorzuweisen. Nach wie vor gelten bei Behördengängen die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln, inklusive des Tragens einer medizinischen Schutzmaske.
Um Ansammlungen und lange Wartezeiten zu vermeiden, sollte beim Bürgerservice unbedingt auch der Vormittag genutzt werden.

Einige Dienstleistungen, wie zum Beispiel die Anmeldung eines Hundes, können von zuhause aus über die städtische Internetseite durchgeführt werden.

Technisches Rathaus geschlossen

Das Technische Rathaus und die Verwaltungsstellen in den Stadtteilen sind grundsätzlich geschlossen und nur mit 3G-Nachweis und Terminvereinbarung zugänglich. Dies erfolgt über die Kontaktaufnahme zu den jeweiligen Ansprechpartnern. Die Kontaktdaten zu den verschiedenen Ämtern und Bereichen stehen auf www.freudenstadt.de oder im Telefonbuch "Das Örtliche" zur Verfügung. Der 3G-Nachweis wird zu Beginn eines Termins kontrolliert.