Bäume für die Gartenschau


"Dieser Termin heute ist ein symbolisch wichtiger Punkt auf dem Weg zur Gartenschau in drei Jahren", so Rudolf Müller, Leiter des Amts für Stadtentwicklung der Stadt Freudenstadt.

Er dankt, auch in Vertretung von OB Julian Osswald und gemeinsam mit dem Baiersbronner BM Michael Ruf und Tourismus-Chef Patrick Schreib dem Eigentümer und Pächter des Bärenschlössle für die Zusammenarbeit. Direkt vor der Tür des markanten Gebäudes wird in den nächsten 36 Monaten eine Erlebnislandschaft für Groß und Klein geschaffen. So entsteht hier ein „Garten der Natur“, in dem Wildbienen, Vögel und Waldeidechsen ein Zuhause finden sollen. Im Bereich der ehemaligen Skisprungschanze entstehen ein Geschicklichkeitspfad für Jung und Alt sowie ein Walderlebnisspielplatz mit Hangrutsche, Kinderseilbahn, Schaukelland und Vielem mehr.

Aber auch ein „Waldbad“ mit Ruhezone wird hier Platz finden. Im Bereich des Weihers wird es einen Steg mit Plattform geben sowie eine ansprechende Uferbepflanzung. Um für all diese Attraktionen einen entsprechenden Rahmen zu schaffen, wurden nun die ersten 15 Bäume gepflanzt. Johann Senner, Geschäftsführer des beauftragten Planungsbüros Planstatt Senner aus Überlingen freute sich, dass nach fast vierjähriger Planungszeit nun endlich gepflanzt werden kann. Für ihn ganz wichtig: "Die Bäume und Pflanzen für die Gartenschau kommen aus der Region, sie sind der Kulturlandschaft und den klimatischen Bedingungen ideal angepasst."

Alle Beteiligten dabei einen Baum zu pflanzen

Die ersten Bäume für die Gartenschau sind gepflanzt: (v.l.n.r.) Bernd Hopp (Gesellschafter „BWgrün“ und Aufsichtsratsmitglied der Gartenschau gGmbh), Rudolf Müller (Leiter Amt für Stadtentwicklung), Bürgermeisterin Dr. Stephanie Hentschel, Bürgermeister Michael Ruf, Johann Senner (Geschäftsführer Planstatt Senner), Bernd Heinroth und Robert Wagner (Landschaftsarchitekten Planstatt Senner und Projektleiter für Baiersbronn/Freudenstadt), Vincent Renner (Inhaber Bärenschlössle), Patrick Schreib (Tourismusdirektor Baiersbronn)