Für fairen Handel


Das Motto lautet  „Fair steht Dir – Fairhandeln für Menschenrechte weltweit“.

Es geht um gerechte Löhne für Hersteller von Waren und Bauern, deren Erzeugnisse auch hier verkauft werden. Im Rahmen der Vesperkirche, die vom 26. bis 30 September stattfindet, beteiligt sich die Stadtverwaltung mit einem Stand. Dort gibt es vielfältige Informationen zum Thema.