Hauptgewinn geht nach Kehl


Elke Latscha, Tanja Götter und Nick Großmann von der Wirtschaftsförderung sowie Jan Kopfmann von der Firma IT+S, die den Hauptgewinn gestiftet hatten, überreichten der Gewinnerin Nicole Thorwarth den Preis – ein I-Pad-Tablet. „Das trifft sich wunderbar. Ich hatte mir schon länger überlegt, ein solches Gerät zu kaufen“, so Thorwarth.

Die Siegerin aus Kehl  sagte, sie habe Freunde im Kreis Freudenstadt und komme oft in die Stadt, zum Bummel, Ausgehen oder für einen Besuch im Panorama-Bad. „Es ist wirklich schön in Freudenstadt“, so Thorwarth. Sie habe sich jeden Tag gleich frühmorgens an der Adventskalender-Aktion beteiligt und die Fragen zur Stadt, die sich nicht aus dem Stegreif beantworten konnte, recherchiert.

Wirtschaftsfördererin Elke Latscha und Tanja Götter, die die mittlerweile zehnte Adventsaktion organisiert hatte, freuten sich über das öffentliche Interesse über die Kreisgrenzen hinaus. Rund 7500 Teilnehmer seien dieses Mal dabei gewesen, auf der Internetseite seien rund 25.000 Aufrufe registriert worden. „Sogar aus Holland gab es einen Teilnehmer, der als Urlauber nach Freudenstadt kommt“, so Latscha.

Gewinnübergabe der Adventskalenderaktion vor den Räumen der Wirtschaftsförderung
Strahlende Gesichter bei der Preisübergabe (von links): Gewinnerin Nicole Thorwarth, Jan Kopfmann (IT+S) sowie Tanja Götter, Elke Latscha und Nick Großmann von der städtischen Wirtschaftsförderung.