Neue Fahrzeuge für das Baubetriebsamt


Die beiden Fahrzeuge werden zukünftig ganzjährig genutzt und kommen somit auch im Winterdienst zum Einsatz. Der neue Unimog ersetzt das 22 Jahre alte Vorgängermodell und hat die neueste Abgasnorm EURO 6, wodurch die Fahrzeugflotte des Baubetriebsamts weiterhin umweltfreundlich nachgerüstet wird. Für den Betrieb des Unimogs, der über zahlreiche hydraulische und technische Bedienmöglichkeiten verfügt, müssen die Mitarbeiter eine eintägige Schulung absolvieren. Der Fendt-Traktor wurde als Ersatz für den 14 Jahre alten Vorgänger gekauft. Bürgermeisterin Dr. Stephanie Hentschel sieht die Notwendigkeit für Neuanschaffungen: „Wir haben in den letzten Jahren die Fahrzeuge stetig erneuert. Für Winterdienst, Blumenpflege und sonstige Arbeiten sind zuverlässige Fahrzeuge unverzichtbar.“. Claus Grieshaber, Leiter des Baubetriebsamtes, dankte dem Gemeinderat für den Kaufbeschluss. Die ausgemusterten Fahrzeuge werden oder sind bereits weiterverkauft. Dadurch konnte ein Teil der Neuanschaffungskosten in Höhe von insgesamt rund 300.000 Euro finanziert werden.