Oberbürgermeister bei Firmeneröffnung


„Firmeneröffnungen sind immer etwas Schönes. Das zeigt, dass wir in Freudenstadt gute Standortbedingungen bieten.“, so Osswald. Besonders im Sulzhau, dem größten Gewerbegebiet der Stadt, ist jedes Unternehmen willkommen. Osswald verwies auf die gute wirtschaftliche Entwicklung in Freudenstadt mit einem Plus von 12% an Arbeitsplätzen in den letzten Jahren. Nun können weitere 20 Mitarbeiter in Freudenstadt begrüßt werden. Geschäftsführer David Fuchs stellt mit seinen Mitarbeitern eine ganze Bandbreite an Werbemitteln, Textildrucken und Digitaldruckprodukten her. Angefangen hat alles 1929. Aus einem kleinen Malerbetrieb ist das Unternehmen mittlerweile in 4. Generation zu einem soliden mittelständischen Unternehmen gewachsen. Dieses Wachstum ging nicht spurlos am Unternehmen vorbei und so musste Fuchs Werbetechnik nun aus Platzgründen in die Räume des ehemaligen Gebäudes der Firma Gründler ziehen. Dass Fuchs Werbetechnik in absehbarer Zeit neue Nachbarn bekommen könnte, stellte Osswald bei der Begrüßung und Führung durch die Produktionshalle in Aussicht: „Wir sind derzeit in guten Gesprächen mit potentiellen Interessenten.“