Planstadt - Kurstadt - Freudenstadt


Vor genau zwanzig Jahren erlebte und gestaltete die Stadt Freudenstadt ihre 400-Jahr-Feier. Zu diesem besonderen Jubiläum erschien die 400 Seiten umfassende Stadtchronik mit dem Titel „Planstadt Kurstadt Freudenstadt“. Schon Jahre zuvor waren damals Aufträge an eine Vielzahl von Historiker ergangen, die Stadtgeschichte neu aufzuarbeiten. Unter der Regie des Stadtarchivs wurden nun viele Kapitel aus der Vergangenheit Freudenstadts neu aufgerollt.
 
Nicht nur die Stadtgründung, sondern auch die wirtschaftliche Entwicklung dieser Grenzstadt, der Alltag und die Armenfürsorge, die Auswanderung nach Russland und Nordamerika oder auch der Aufbruch Freudenstadts zur Kurstadt werden thematisiert. Auch das 20. Jahrhundert mit seinen Kriegen, der Weimarer Zeit, der NS-Diktatur, der französischen Besatzungszeit, dem Wiederaufbau und der Verwaltungsreform der 1970er Jahre wird breiten Raum gegeben.
 
Es gibt vieles zu entdecken in diesem fundierten und in eingängiger Sprache geschriebenen Buch. Viele Abbildungen und eine Zeittafel runden den Band ab. Das auf solider wissenschaftlicher Forschung beruhende Buch hat seine Gültigkeit nicht verloren, weshalb sich die Stadtverwaltung entschlossen hat, das inzwischen vergriffene „Jahrhundertwerk“ zum zweiten Mal nachzudrucken.
 
Allen, die sich für Freudenstadt interessieren – ob Einheimische, Touristen oder Geschichtsforscher – steht das Standardwerk nun wieder zur Verfügung. Ab sofort ist es in den Buchhandlungen und der Freudenstadt Touristik für 43,00 Euro erhältlich.