Corona-Zuschuss des Kreisjugendrings für Vereine und Verbände  


Ein Antrag vom Chor Good News von der evangelisch-methodistischen Kirche konnte schon bewilligt werden. Chorleiterin Christiane Mohr freute sich sehr über die Zusage, dass 50 % der Stornokosten vom Kreisjugendring übernommen werden. Die Teilnehmer des Chorwochenendes hätten sonst die Stornokosten selbst tragen müssen. Stefanie Ebert, Jugendbeauftragte des Kreisjugendrings übergab den Scheck an zwei Familien des Chores, die ihn stellvertretend für den Chor in Empfang nahmen.
 
Weitere Informationen zum Corona Zuschuss und das Antragsformular finden Vereine und Verbände auf der Homepage des Kreisjugendrings unter www.kjr-fds.de oder auf Facebook und Instagram.