Shopping-App laden und zum #localhero werden


Die Stadt Freudenstadt und FreudenStadtMarketing e.V. unterstützen die Einführung der Shopping App coupinos® in Freudenstadt. Seit kurzem können sich interessierte Händler und Gastronomen kostenlos registrieren und ihre Angebote und Services, die sie auch während der Corona-Verordnungen aufrecht erhalten, auf einer modernen und nutzerfreundlichen Plattform veröffentlichen. Der Verbraucher kann die Shopping-App coupinos® kostenlos im App-Store oder Play Store auf das Smartphone laden, sich im digitalen Schaufenster umsehen und über die angegeben Wege spezielle „Shutdown-Angebote“ beim lokalen Händler oder Gastronom einlösen. Und auch über die Krise hinaus bietet coupinos® die Möglichkeit zeitgemäßes, zielgruppenorientiertes Onlinemarketing für den Freudenstädter Handel zu platzieren und den Kunden exklusive Angebote zu unterbreiten.
 
Das gesamte gesellschaftliche Leben steht Kopf, Gewohnheiten werden zu Herausforderungen und die liebgewonnene Shopping-Runde um den Marktplatz muss komplett ausfallen. Digitale Endgeräte sichern momentan soziale Kontakte, Austausch und Kommunikation. „Ständig sind wir online. Umso wichtiger ist es, dass wir auch das vielfältige Angebot in Freudenstadt online sichtbar machen: Mit der coupinos® App wollen wir aktiv unsere Händler und Gastronomen in dieser schwierigen Zeit unterstützen und so die Vielfalt vor Ort erhalten und über die Krise hinaus stärken“, erklärt Oberbürgermeister Julian Osswald.
 
Coupinos® ein sehr gutes Online-Marketingtool, um Wiedereröffnungsaktionen zu bewerben und so der großen Online-Konkurrenz, die in Zeiten von Social Distancing unweigerlich an Bedeutung gewinnt, die Stirn zu bieten. Elke Latscha, die Wirtschaftsbeauftragte der Stadt ist von der coupinos® App überzeugt: „Machen wir gemeinsame Sache in Freudenstadt - Machen wir unser vielfältiges Angebot online sichtbar und auch über die Krisenzeiten hinaus online präsent und offline verfügbar!“ Laut Latscha werde der Einzelhandelsstandort mit Hilfe der App auch für Online-Schnäppchenjäger interessant: „Spezielle Online-Angebote oder Schnäppchen können überzeugte Online-Käufer in den stationären Handel bringen und durch persönliche Beratung und die sofortige Warenverfügbarkeit wieder zum Offline-Käufer machen.“
 
Deniz Özkul, die Geschäftsführerin von FreudenStadtMarketing, baut darauf, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die lokalen Geschäfte unterstützen und erhofft sich eine rege Teilnahme der Händler „Mit der App erreichen wir maximale Online-Aufmerksamkeit. Durch das aktive Teilen der Angebote in sozialen Netzwerken kann jeder zum #localhero werden und helfen, dass unser vielfältiges Angebot in Freudenstadt auch über die Krise hinaus erhalten bleibt.“ Interessierte Gewerbetreibende finden alle Zugangsinformationen unter www.coupinos.de/gewerbe.

Coupinos
 
Auf dem Screenshot der Videokonferenz zum Start von Coupinos sind zu sehen (von links oben): Beate Gaiser (Hotel Adler), OB Julian Osswald, Zoran Sipic (FreudenStadtMarketing), Elke Latscha (Wirtschaftsbeauftragte), Axel Hinker (Hinker Beauty&Mode), Thomas Emrich (Coupinos), Bianca Mei (Vom Fass), Jasmin Schmieder (Wirtschaftsförderung), Karin Finkbeiner (Brautmoden Finkbeiner)