Artikel-Suche
Artikel 205-216 von 286
02.09.2016
Acht neue Azubis haben am 1. September ihre Ausbildung bei der Stadt Freudenstadt begonnen. Bürgermeisterin Dr. Stephanie Hentschel begrüßte die neuen Mitarbeiter und wünschte ihnen viel Erfolg. Jedem Azubi steht zukünftig ein Ausbildungspate zur Seite.
30.08.2016
Seit 2012 haben die Auszubildenden des Baubetriebsamts Abteilung Gärtnerei der Stadt Freudenstadt ein Projekt, das sie eigenverantwortlich leiten. Die Pflege und Bepflanzung der rund 15 Ehrengräber auf dem Freudenstädter Friedhof liegt im Aufgabenbereich der aktuell drei Auszubildenden.
23.08.2016
Zwei Wochen war das Spielmobil des Kinder- und Jugendzentrums (KiJuz) in den Sommerferien unterwegs. Bürgermeisterin Dr. Stephanie Hentschel besuchte die Kinder und das KiJuz-Team. Sie konnte dabei feststellen, dass das Spielmobil sehr gut angenommen wird. Bis zum 26. August, von 14 bis 17 Uhr, können Kinder das Angebot noch nutzen.
22.08.2016
Seit dem Zensus hat die Stadt Freudenstadt deutlich an Einwohnern gewonnen. Ende 2011 waren es 22.137 Bürgerinnen und Bürgern. Die aktuellste Zahl des Statistischen Landesamtes vom Dezember 2015 weist 22.579 Einwohner aus.
16.08.2016
Mit einem sprichwörtlichen Blickfang hat die Wirtschaftsförderung Freudenstadt die Fassade eines derzeit leerstehenden Geschäfts versehen. Schaufenster wurden mit Bildern und Motiven aus der Stadt beklebt und sollen zu einer ansprechenden Außenwirkung beitragen.
15.08.2016
Freudenstadts Oberbürgermeister Julian Osswald machte sich am dritten Juliwochenende mit einer kleineren Delegation des Gemeinderates auf den Weg nach Heide in Schleswig-Holstein. Seit 1989 sind beide Städte freundschaftlich miteinander verbunden. Seinerzeit wurden in einer spektakulären Aktion die jeweiligen Marktplätze vermessen, weil jede Stadt für sich beanspruchte, den größten Platz in Deutschland zu haben. Die Freudenstädter siegten dabei mit einem hauchdünnen Vorsprung.
12.08.2016
Wer Lust auf eine Partie Schach hat und dabei das Sommerwetter genießen will, ist beim Freilandschachfeld auf dem Marktplatz genau richtig. Jeden Dienstag und Donnerstag wird gespielt. Das Großschachfeld wird von jüngeren wie älteren Schachspielern gerne genutzt. Einheimische und Gäste sind zum Mittmachen eingeladen.
12.08.2016
Zu einem Partnerschaftstreffen auf musikalischer Ebene kam der Chor „Tous en scène de Courbevoie“ unter Leitung von Laurent Brack, Direktor der dortigen Musikhochschule, in die Schwarzwaldstadt.

Die französischen Chormitglieder waren auf einer Konzertreise im Elsass. Da lag es nahe, auch einen Abstecher in die Partnerstadt zu unternehmen. Bei der Suche nach einem Kooperationspartner vor Ort war man schnell fündig geworden – Werner Wilms, Chorleiter des Martinschors, erklärte sich spontan bereit, beim gemeinsamen Konzert im Kurhaus mit seinen Sängerinnen und Sängern mitzuwirken.
11.08.2016
Durch eine Umfrage Anfang des Jahres wollte die Wirtschaftsförderung Freudenstadt herausfinden, welche Themen die Bürger bewegt, wo die Stadt gut aufgestellt ist und wo Verbesserungspotential besteht. Fast 1.200 Bürger beantworteten die Fragen vollständig. Ergebnis: Freudenstadt erhält insgesamt eine gute Note mit Handlungsbedarf im Bereich Einzelhandel, Jugend und junge Bürger.
11.08.2016
Mit dem „RufAuto 60plus“ hat der Stadtseniorenrat in Freudenstadt einen Bürgerfahrdienst speziell für ältere Menschen eingerichtet. Das Angebot orientiert sich an persönlichen Mobilitätsansprüchen und bietet Fahrten von Haustür zu Haustür.
10.08.2016
Das Spielmobil des Kinder- und Jugendzentrums (KiJuz) ist wieder unterwegs. Mit Spiel, Spaß und Action warten das KiJuz und das Spielmobil auf Jungs und Mädchen, die einen abwechslungsreichen Nachmittag erleben möchten. Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

2 Wochen Spaß hat das Spielmobil im Gepäck. Von 14 bis 17 Uhr ist es an folgenden Terminen vor Ort:
15. und 22. August an den Fontänen
16. und 23. August an der Theodor-Gerhardt-Grundschule
17. und 24. August am Spielplatz Saarstraße
18. und 25. August am Park Courbevoie
19. und 26. August am Spielplatz Turnhallestraße
03.08.2016
Das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) fördert Vorhaben von Bürgern, Unternehmen, Vereinen und Kommunen in den Förderschwerpunkten Wohnen, Arbeiten, Grundversorgung und Gemeinschaftseinrichtungen. Das Baurechts- und Ordnungsamt der Stadt Freudenstadt nimmt die Anträge bis 7. Oktober entgegen.