ABGESAGT - "Herr der Diebe" - Theaterprojekt der 8. Klasse mit Schülern der Klassen 7, 9, 11 und 12

Do, 2. April 2020
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Die Geschwister Bonifazius (Bo) und Prosper, flüchten nach dem Tod ihrer allein erziehenden
Mutter vor ihrer Tante Esther und ihrem Onkel Max aus Hamburg nach Venedig, xum nicht
von einander getrennt zu werden. Dort finden sie Unterschlupf bei einer Bande junger Waisenkinder
und Diebe, die in einem alten Kino mitten in Venedig hausen. Der Herr der Diebe, der
eigentlich Scipio heißt, ist der geheimnisvolle Anführer dieser Kinderbande, die er mit dem
Verkauf der Beute aus seinen Raubzügen über Wasser hält.
Niemand weiß, dass Scipio eigentlich der Sohn des reichen Venezianers Dottore Massimo ist
und die angeblich gestohlenen Reichtümer aus seinem Elternhaus stammen. Über den Hehler
Barbarossa erhält Scipio den Auftrag, einen hölzernen Flügel aus einem Haus zu stehlen.
Auftraggeber ist der mysteriöse Conte.
Als Victor Getz, ein Detektiv, der von Tante Esther und Onkel Max in Venedig angeheuert
wird, den Kindern dann tatsächlich auf die Spur kommt, bringt er dadurch alle in Gefahr, er
wird aber von den Kindern g
^
Beschreibung

Die Veranstaltung ist abgesagt


^
Veranstaltungsort
Theatersaal
^
Kosten

Der Eintritt ist frei - Spenden sind herzlich willkommen!

^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist barrierefrei
^
Veranstalter
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Herr der Diebe
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken