Fußgesundheit und die Zehenanalyse

rptoz
Di., 17. Mai 2022
19:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Vortrag: Maria Süß, Karlskron/Mändlfeld
Podologin und Fußpflegerin
^
Beschreibung

Die Zehenanalyse ist ein altes Wissen aus dem asiatischen Raum, es ist für jede Altersgruppe interessant. Schon bei kleinen Kindern kann man an den Zehen erkennen, welche Charaktereigenschaften sie haben, ob sie überfordert sind durch Schule oder Patchworkfamilie oder ob sie ausgeglichen sind. Bei Teenagern kann man Tipps zur Berufswahl geben, die Zehen weisen darauf hin, für welche Berufsmöglichkeiten sie am besten geeignet sind.

Bei Paaren besteht die Möglichkeit einer Paaranalyse, man sieht danach den Partner mit ganz anderen Augen. Beim Erwachsenen ist es ein Selbsterkennen, oft werden Potenziale nicht wahrgenommen oder im Alltag verdrängt. Bei älteren Menschen ist es hilfreich zu erfahren, warum die Nägel im Alter oft dicker werden oder ein Nagelpilz entsteht.

Denn dieses alte Wissen vermittelt uns, warum sich die Zehen und die Nägel ständig verändern, warum die Nägel manchmal einwachsen und eitern, warum ein Hallux valgus manchmal schmerzt und manchmal nicht, wodurch Schweißfüße entstehen oder ein Fußpilz. Viele leiden heutzutage unter einem Fersensporn (man will sich selbst die Sporen geben) oder einer Metatarsalgie (Vorfußschmerzen). Der Schmerz will uns etwas sagen, durch die Zehenanalyse kann man die Botschaft in Worte fassen. Jede Kleinigkeit oder Veränderung an den Zehen hat ihre Bedeutung und ihren Grund. Beim Vortrag wird die Referentin die Verschiedenheiten der Zehen und des Fußes erklären. Ebenso wird Frau Süß Tipps zur Gesunderhaltung der Füße geben.

^
Veranstaltungsort
Kurhaus/Kongresszentrum
Gerhard-Hertel-Saal
Lauterbadstr. 5
72250 Freudenstadt
^
Kosten

Eintritt: 6,- EUR, Mitglieder 4,- EUR

^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung ist barrierefrei
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken