Anwohnerparkausweis beantragen

Die Stadt Freudenstadt hat ein "modifiziertes Anwohnerparken" für Bewohner bzw. Inhaber von Ladengeschäften um den Marktplatz eingeführt. Mit diesem sog. „Anwohnerparkausweis“ kann ein Fahrzeug, unabhängig von der für den übrigen Verkehr geltenden Kurzparkzeit, auf den kostenpflichtigen Parkplätzen abgestellt werden. Der Anwohnerparkausweis garantiert jedoch keinen festen Stellplatz.
Durch dieses System sollen die Bewohnerinnen und Bewohner bei der Vergabe von Parkplätzen gegenüber anderen Autofahrerinnen und Autofahrern bevorzugt werden.

Hinweis:
Stellplätze für Menschen mit Behinderungen sind von dieser Regelung ausgenommen.

^
Mitarbeiter
^
Voraussetzungen
  • Sie sind im Anwohnerparkgebiet meldebehördlich registriert und Sie wohnen dort auch tatsächlich.
  • Sie unterhalten im Anwohnerparkgebiet ein Ladengeschäft oder ein sonstiges Gewerbe.
  • Das Fahrzeug ist auf Sie zugelassen oder
  • Sie nutzen das Fahrzeug dauerhaft.
    Für einen Anwohnerparkausweis benötigen Sie eine Bestätigung des Halters oder der Halterin, dass Sie das Fahrzeug dauerhaft nutzen.

In Freudenstadt gibt es folgende Anwohnergebiete:

- Obere Lindenstraße (zwischen Stuttgarter Straße und Rathausgässle),
- Untere Lindenstraße (zwischen Stuttgarter Straße und Schulstraße),
- Schulstraße (zwischen Loßburger Straße und Lindenstraße),
- Schulstraße/Schickhardtstraße (zwischen Loßburger Straße und Finkenbergstraße),
- Untere Kaufhausstraße (zwischen Martin-Luther-Straße und "Schickhardtbau" (Polizei-Gebäude)) sowie
- Obere Kaufhausstraße (zwischen Martin-Luther-Straße und Forststraße),
- Hartranftstraße (zwischen Straßburger Straße und Friedrich-Ebert-Straße).

^
Verfahrensablauf
Der "Anwohnerparkausweis" ist persönlich im Baurechts- und Ordnungsamt unter Vorlage eines gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses zu beantragen.

^
Erforderliche Unterlagen
  • aktueller Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung
  • wenn eine andere Person den Antrag stellt: Bestätigung des Fahrzeughalters oder der Fahrzeughalterin
  • Fahrzeugschein
^
Kosten/Leistung
Der Anwohnerparkausweis gilt für das Kalenderjahr (Januar – Dezember) und kann gegen eine Gebühr in Höhe von 45,00 Euro direkt beim Baurechts- und Ordnungsamt erworben werden.
Nach Ablauf der ersten Kalenderhälfte, somit ab dem 01. Juli, wird der Ausweis zu einer reduzierten Gebühr von 22,50 Euro ausgegeben.

Ausgabe gegen Barzahlung.
Gerät für EC-Zahlung ist vorhanden.
^
Rechtsgrundlage
^
Zugehörigkeit zu