Anmeldung der eSportler bis Spielbeginn   Allgemeine Info-Webseite

Livestream Deutsch    01. Oktober 2021 um 18:45 Uhr und 02. Oktober 2021 ab 14:00 Uhr

Livestream Französisch  02. Oktober 2021 ab 14:00 Uhr

Der eSport FreundschaftsCup: eine Premiere

Vor 60 Jahren, am 01. Oktober 1961, wurde die deutsch-französische Freundschaftsurkunde zwischen Courbevoie und Freudenstadt unterzeichnet. Dieses damalige großartige Ereignis im Versöhnungsprozess der Nachkriegszeit hat im heutigen Europa in Anbetracht der aktuellen politischen Herausforderungen weiterhin eine bedeutende Dimension.

Dieses Jubiläum wollen wir am 01. und am 02. Oktober 2021 mit einem eSport FreundschaftsCup würdigen, nach dem Vorbild der Sportstädtewettkämpfe, die seit 1961 von beiden Partnerstädten regelmäßig veranstaltet werden.

Die Jubiläumsveranstaltung zum 60. Geburtstag wird selbstverständlich nach diesem pandemiekonformen Online-Event am Wochenende 30. September bis 02. Oktober 2022 in Freudenstadt nachgeholt.

Der weltweit immer beliebtere eSport ermöglicht unseren Partnerstädten eine generationsübergreifende Begegnung zwischen jungen eSpielern und Livestream-Zuschauern, die mit der Städtepartnerschaft nicht unbedingt in Berührung kämen. Beim eSport herrscht eine universelle Sprache und um unseren Zusammenhalt noch mehr zu verdeutlichen, sind gemischte deutsch-französische Teams bei dem Finale dabei.

Im Vorfeld der eSport-Begegnung wird noch ein pädagogisches Projekt mit dem Kinder- und Jugendzentrum in Freudenstadt und in Courbevoie durchgeführt, das ab dem 15. September 2021 unter der Webseite https://www.freudenstadt.de/jubilaeum präsentiert wird.

Vorrunden am 01. Oktober 2021

Bei der Vorrunden-Competition am Freitag, 01. Oktober 2021 spielen die eSportler von zu Hause aus. Der Online-Check-in ist zwischen 18:00 Uhr und 18:45 Uhr. Teilnehmen dürfen eSportler ab 16 Jahren mit Wohnsitz im Landkreis Freudenstadt. Weitere Details finden Sie bei der Online-Anmeldung.

Die vier Besten spielen beim Finale mit den vier Besten aus Courbevoie.

Unter den eSpielern werden zwei Gutscheine als PSN Guthaben im Wert von 20 Euro und 50 Euro verlost.

Für die Zuschauer werden die Vorrunden um 18:45 Uhr per Livestream hier  übertragen.

Finale am 02. Oktober 2021

Die vier Finalisten aus dem Kreis Freudenstadt treffen sich am Samstag, 02. Oktober 2021 um 12:45 Uhr im Campus Schwarzwald, Herzog-Eberhard-Straße 56, 72250 Freudenstadt. Der Check-in ist von 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr.

Das Finale mit den acht eSpielern aus Freudenstadt und Courbevoie startet um 14:20 Uhr. Der Livestream wird hier für die Zuschauer ab 14:00 Uhr übertragen und in der jeweiligen Fremdsprache moderiert.

Playstations und Joysticks werden zur Verfügung gestellt. Als Outfit erhalten die Finalisten ein T-Shirt mit dem Namen der Partnerstadt als Aufschrift.

Im Vorfeld werden zwei vierköpfige Teams, „Team 1961“ und „Team 2021“, per Los gebildet, mit jeweils zwei Finalisten aus Courbevoie und zwei Finalisten aus Freudenstadt.

Spielplan:

Spiel 1: Freudenstadt (eSpieler 1) : Courbevoie (eSpieler 1)
Spiel 2: Freudenstadt (eSpieler 2) : Courbevoie (eSpieler 2)
Spiel 3: Courbevoie (eSpieler 3) : Freudenstadt (eSpieler 3)
Spiel 4: Courbevoie (eSpieler 4) : Freudenstadt (eSpieler 4)
Spiel 5: Freudenstadt (eSpieler 1 & eSpieler 2) : Courbevoie (eSpieler 2 & eSpieler 1)
Spiel 6: Courbevoie (eSpieler 3 & eSpieler 4) : Freudenstadt (eSpieler 3 & eSpieler 4)

Wer gewinnt, bekommt drei Punkte für sein Team. Endet ein Spiel unentschieden, erhält jedes Team einen Punkt.

Ein Erinnerungsfilm mit Aufnahmen der eSpieler, der später auf YouTube abrufbar sein wird, wird während des Finales zeitgleich in Courbevoie und in Freudenstadt „hinter den Kulissen“ gedreht.

Wir danken dem Champions-Park Freudenstadt für die freundliche Unterstützung bei der Raumdekoration.

Tolle Preise für die Finalisten

Neben der Auszeichnung (Urkunde mit Pokal oder Medaille), die von den jeweiligen Oberbürgermeistern Julian Osswald und Jacques Kossowski verliehen wird, bekommt jeder der acht Finalisten einen Preis: die Mitglieder des Gewinnerteams erhalten je einen Gaming-Stuhl, die anderen ein Gaming-Headset. Zudem sind die Finalisten beim nächsten Besuch in die Partnerstadt eingeladen.

Der eSport FreundschaftsCup ist eine gemeinsame Veranstaltung der Partnerstädte Freudenstadt und Courbevoie und wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW-OFAJ) gefördert.

(Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter)