Hinter blau-lila Blumen steht der Venusblick-Kubus und links nebendran spritzen die Fontänen in die Höhe.
Seite vorlesen

Netzwerk Kreativwirtschaft in Freudenstadt

Aus dem Netzwerk "Zukunft.Denken" wird der Verein WERK.STADT.SCHWARZWALD.

Bereits seit 2015 setzt sich das Netzwerk, bis dato unter der Trägerschaft der Stadt Freudenstadt, für die Vernetzung von Kreativschaffenden in der Region ein. Ein wichtiger Pfeiler der Stadt- und Regionalentwicklung entsteht nun mit dem Verein, der nicht nur das Ergebnis eines gewachsenen Netzwerks ist, sondern auch die Wirtschaftsstruktur widerspiegelt.

Der Verein WERK.STADT.SCHWARZWALD versteht sich als Inputgeber, Denkmanufaktur und Netzwerk für Kooperation und Kompetenzaustausch der Kreativwirtschaft und darüber hinaus als eine übergreifende Vernetzung zu weiteren Branchen aus Handwerk, Industrie und Tourismus. Durch die Bündelung des Kreativpotenzials soll die Sichtbarkeit der regionalen Kreativwirtschaft gefördert sowie die Attraktivität und Strahlkraft der Region gestärkt werden.

Die Wirtschaftsförderung fördert weiterhin die Entwicklung und Positionierung von Freudenstadt als Kreativstandort und unterstützt den Branchenverband.

Sie möchten mitmachen, dann informieren Sie sich gerne auf der Website von WERK.STADT.SCHWARZWALD

Film: Peter Rossner // Das Projekt KreativLandTransfer wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung (SMR) unterstützt das Projekt im Rahmen der Zukunftsinitiative simul+. Es wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

nächste termine

Nach oben