Dienstleistung

Entwässerungsgenehmigungen

Die Herstellung oder die Änderung von Grundstücksentwässerungsanlagen und der Anschluss an die öffentliche Kanalisation bedarf einer Genehmigung nach §  12 der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung
Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu
Verfahrensablauf
^
Verfahrensablauf

Die Entwässerungsgenehmigung bedarf eines Antrags beim Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung. Aus dem Antrag müssen Art, Zusammensetzung und Menge der anfallenden Abwässer, die vorgesehene Behandlung der Abwässer und die Bemessung der Anlagen ersichtlich sein.

Außerdem sind dem Antrag folgende Unterlagen beizufügen:

Erläuterungsbericht
Lageplan im Maßstab 1:500 mit Einzeichnung sämtlicher auf dem Grundstück bestehender Gebäude, der Straße, der Schmutz- und Regenwasseranschlussleitungen, der vor dem Grundstück liegenden Straßenkanälen und der vorhandenen weiteren Entwässerungsanlagen, Abscheider, Kleinkläranlagen, geschlossenen Gruben, Brunnen, usw.
Grundrisse des Untergeschosses (Kellergeschosses) der einzelnen anzuschließenden Gebäude im Maßstab 1:100, mit Einzeichnung der anzuschließenden Entwässerungsstelle, der Dachableitung und aller Entwässerungsleitungen unter Angabe des Materials, der lichten Weite und der Absperrschieber oder Rückstauverschlüsse.
Grundrisse des Erdgeschosses im Maßstab 1:100. Im Grundrissplan Erdgeschoss müssen alle befestigten Flächen, deren Gefälleverhältnisse sowie deren Entwässerung dargestellt sein. Desweiteren muss aus diesen Plänen die Art der Oberflächenbefestigung ersichtlich sein (Asphalt, Verbundpflaster, Fugenpflaster, Ökopflaster, Rasengittersteine, Schotterrasen, Schotter, unbefestigt, usw.)
Systemschnitte der zu entwässernden Gebäudeteile im Maßstab 1:100 in der Richtung der Hauptleitung mit Angabe der Hauptleitungen und der Fallrohre, der Dimensionen und der Gefällverhältnisse, der Höhenanlage der Entwässerungsanlage und des Straßenkanals einschließlich Schächte, bezogen auf Normalnull.


Bitte beachten Sie:

• In den Planunterlagen sind die Schmutzwasserleitungen braun und die Regenwasserleitungen blau darzustellen.

• Die zur Anfertigung der Pläne erforderlichen Angaben (Höhenlage des Straßenkanals einschließlich Schächte, Lage der Anschlussstelle) können beim Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Herrn Ralf Bosch, Telefon 07441 890-833 erhoben werden oder müssen, wenn nicht vorhanden, vor Ort durch den Antragsteller bzw. dessen Planer aufgemessen werden.
 

Frist/Dauer
^
Frist/Dauer
In der Regel ca. 4 bis 6 Wochen, max. 3 bis 4 Monate – je nach Antragsanfall.
Kosten/Leistung
^
Kosten/Leistung
Die Verwaltungsgebühr liegt zwischen 60 Euro und 100 Euro.
weitere Hinweise
^
weitere Hinweise
Einen Entwässerungsantrag erhalten Sie beim Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Herrn Jürgen Dauner oder online unter Formular.

Formular
^
Formular
Satzungen
^
Satzungen
Broschüren
^
Broschüren
verwandte Dienstleistungen
^
verwandte Dienstleistungen

Impressionen aus Freudenstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK